Windows & Mac: Videos konvertieren mit Miro Video Converter

Marcel Am 16.02.2011 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:32 Minuten

Egal ob Apples iPhone, Sonys PSP oder auch Android und Windows Phone 7: Nicht jedes System spielt jedes beliebige Audio- und Video-Format ab, gerade Apples mobiles System ist bekannt dafür, recht wählerisch zu sein. Also hilft oftmals nur eine Konvertierung der ursprünglichen Dateien. Für genau diesen Zweck habe ich ein kleines Freeware-Tool mit dem Namen Miro Video Converter kennen und in letzter Zeit auch lieben gelernt.

Die Bedienung des Converters ist extrem simpel: Das gewünschte Videofile per Drag’n’Drop in das Anwendungsfenster ziehen, das gewünschte Ausgabeformat (hier gibt es auch direkt Geräte zur Auswahl, macht es noch einfacher) auswählen, fertig. Es werden massig an Formaten unterstützt: Nahezu jedes Format kann nach MP4, WebM, Ogg bzw. für iPhone, iPad, Android und Co. konvertiert werden. Absolutes must have Tool.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P8 lite Dual-SIM Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 5.0) weiß
  • Neu ab EUR 154,00, gebraucht schon ab EUR 100,00
  • Auf Amazon kaufen*