Windows: Mit GifCam Bildschirmausschnitte aufnehmen und als GIF speichern

Marcel Am 09.04.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:40 Minuten

Bildschirmfoto 2013-04-05 um 00.41.01

Die Möglichkeit, den Bildschirm oder auch nur einen Ausschnitt davon aufzunehmen ist bei weitem nicht neu, es gibt ja etliche Tools zum Thema Screen Recording. Wer aber nur einen kurzen Hinweis abfilmen möchte, für den könnte ein komplettes Video etwas zu viel sein, ein einzelnes Bild hingegen zu wenig. Der Mittelweg könnte hier GIF lauten: Relativ geringe Dateigröße und es benötigt keinerlei extra Tools zum abspielen. Eine sehr brauchbare Lösung für Windows wäre hier die Freeware GifCam.

Die Oberfläche von GifCam ist sehr spartanisch, aber wohl ausreichend: Aufnahme starten, einzelne Frames aufnehmen, Frames bearbeiten und letztlich das ganze speichern. Das war’s. Das Fenster kann im übrigen nach belieben vergrößert und verkleinert werden, je nachdem, wie groß eure Aufnahmequelle ist.

Bildschirmfoto 2013-04-05 um 00.41.13

GifCam funktioniert einwandfrei, läuft von Windows XP bis hin zu Windows 8 und noch dazu ohne Installation, also portabel. Könnte dann im Grunde so aussehen:

gif

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface 3 7G7-00004 Tablet-pc, 32 GB, 27,4 cm (10,8 inch), Windows 8.1 Pro vorinstallierte Sprachen sind: Spanisch,Portugiesisch,Italienisch
  • Neu ab EUR 339,95, gebraucht schon ab EUR 308,90
  • Auf Amazon kaufen*