Windows Mobile 7: Video zeigt alte Design-Konzepte

Marcel Am 22.05.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:02 Minuten

wm79

Vor rund zehn Jahren noch war Windows Mobile 5 und darauf auch Windows Mobile 6 nach Symbian das am weitesten verbreitete mobile System – die früheren HTC-Geräte aka XDA, VDA und MDA liefen unter anderem mit dem System aus Redmond. Dann schlug es 2007 und Apple warf mit dem iPhone und dem dazugehörigem iPhone OS sämtliche Bedienkonzepte und Marktanteile über Bord. Microsoft versuchte, den Anschluss zu halten und brachte mit Windows Mobile 6.5 eine neue Oberfläche für den Homescreen mit: Titanium. Wie die Geschichte ausgegangen ist, wissen wir ja wohl alle: Microsoft kam auf gefühlte 0 Prozent Marktanteile, während Android und iOS den Vorsprung ausbauen konnten und den Markt seitdem dominieren.

http://www.youtube.com/watch?v=UpdmsEI60kA

Diese Tatsache ermutigte Microsoft, das bestehende Windows Mobile komplett einzustampfen und mit Windows Phone 7 (und darauf einen kompletten Neuanfang zu wagen, welcher mir persönlich sehr gut gefällt. Das es auch gut hätte anders kommen können, zeigen aktuell aufgetauchte Design-Konzepte von Interface-Designer Dave Brinda, welcher zum damaligen Zeitpunkt an der Gestaltung vom geplanten Windows Mobile 7 beteiligt war. Noch immer zu erkennen: Die TitaniumUI von WM6.5, welche natürlich etwas modifiziert wurde – dennoch ist glaube ich jeder froh, dass man sich doch umentschieden hat und den großen Schritt hin zu der ModernUI und dem Live-Tile-Design gewagt hat. Oder?

via MobileGeeks

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Windows 7 Home Premium 64Bit Deutsch SB Version für wiederaufbereitete PCs
  • Neu ab EUR 22,90
  • Auf Amazon kaufen*