Windows: Packer WinRAR in Version 5.00 erschienen

Marcel Am 04.09.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:53 Minuten

WinRAR dürfte neben WinZip für Windows eines der populärsten Pack-Tools sein, allen kostenlosen Alternativen wie 7Zip, PeaZip und KuaiZip zum trotz – was sicherlich nicht nur am platzsparenden RAR-Format liegen dürfte, sondern auch der Tatsache geschuldet ist, dass WinRAR des Öfteren von den einschlägigen PC-Magazinen verschleudert wird. Lange Zeit war es nun etwas ruhiger um den Packer, nun ist dieser in Version 5.00 erschienen. Optisch bleibt hier alles beim alten – altbacken wie eh und je, aber manchmal heiligt der Zweck eben die Mittel.

Hauptneuerung von WinRAR 5.00 dürfte sicherlich das neue Format RAR5 sein, welches Dateien noch etwas stärker komprimieren soll als bisher – welches aber zeitgleich natürlich mit älteren Versionen nicht zusammenarbeitet und auch von anderen Tools (bislang) nicht unterstützt wird. Als weitere Neuerungen werden Verbesserungen am Algorithmus, sowie der Fehlerkorrektur genannt, ebenso setzt man bei der Verschlüsselung von Archiven nun statt auf AES-128 auf AES-256 und dank verbesserter Multi-Core-Unterstützung geht nun auch der Entpack-Vorgang schneller von der Hand. Eine Liste mit allen Änderungen gibt es im Changelog.

Den Download der 32bit- und 64bit-Versionen (Testversion – regulär kostet WinRAR rund 30 Euro) findet ihr auf der offiziellen Seite. Und nun mal Hand auf’s Herz: Wer von euch outet sich und gibt zu, dass er WinRAR samt gültiger Lizenz nutzt?

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface Pro 4 31,24 cm (12,3 Zoll) Tablet-PC (Intel Core i5, 8GB RAM, 256GB, Intel HD Graphics, Windows 10 Pro)
  • Neu ab EUR 1.099,99, gebraucht schon ab EUR 884,99
  • Auf Amazon kaufen*