Windows Phone 8.1: Anpassbare Lockscreens kommen in den nächsten Wochen

Marcel Am 11.06.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:57 Minuten

windowsphone81-automatischeupdatesdeaktivieren

Bei der Vorstellung von Windows Phone 8.1 hat man neben zahlreichen anderen Neuerungen auch die anpassbaren Lockscreens vorgestellt. So können Apps von Drittentwicklern in Zukunft dank entsprechender Programmierschnittstellen den Lockscreen fast nach belieben anpassen, sei es in Bezug auf den Aufbau und Design des Sperrbildschirmes oder auch die angezeigten Informationen und Unlock-Mechanismen. Diese Möglichkeit wurde jedoch nicht in die bereits veröffentlichte Developer Preview von Windows Phone 8.1 implementiert und bislang konnte auch bei Microsoft niemand so genau sagen, wann diese Funktion denn nun ihren Weg in das mobile System finden wird.

Jetzt aber hat sich aber Joe Belfiore, seines Zeichens der „Windows-Typ“ im Hause Microsoft, über Twitter zu Wort gemeldet und verkündet, dass die anpassbare Lockscreens „in ein paar Wochen“ als Beta mit einem kommenden Update für die Developer Preview ausgeliefert werden sollen.

Allerdings werden diese wohl nur auf Geräten mit mindestens 1 Gigabyte RAM laufen, was einige Geräte wie zum Beispiel das Lumia 720 oder auch die neueren Lumia 630 und 635 außen vor lässt. Belfiore begründet dies damit, dass der RAM-Verbrauch auf Geräten mit weniger Speicher zu hoch ausfallen würde und es dadurch zu Problemen kommen kann – da man die Performance und Stabilität des Systems aber nicht dem Glück überlassen möchte, hat man eben diese Entscheidung getroffen.

140403wp813

Quelle @joebelfiore via & Bild WinBeta

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P8 lite Dual-SIM Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 5.0) weiß
  • Neu ab EUR 152,75, gebraucht schon ab EUR 127,24
  • Auf Amazon kaufen*