Windows Phone 8.1 Update 1 offiziell angekündigt

Marcel Am 30.07.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 3:11 Minuten

Windows Phone 1

Zwar hat Microsoft erst vor kurzem damit begonnen, das große Update auf Windows Phone 8.1 auf die Smartphones dieser Welt zu bringen, dennoch hat man heute bereits das erste Update für WP8.1 offiziell angekündigt und vorgestellt – ob dies nun ganz freiwillig geschah oder aufgrund der dichter werdenden Informationen rund um Windows Phone 8.1 Update 1 sei einmal dahingestellt. Wie auch zuvor bei kleineren Updates bringt auch das Update 1 einige Neuerungen mit sich, mit denen man die Nutzung von Windows Phone nochmals optimieren möchte. Die wichtigsten Punkte des kommenden Updates einmal zusammengefasst.

Live-Ordner auf dem Homescreen: Zuletzt gab es bereits die Information, dass Microsoft angeblich an App-Ordnern für den Homescreen arbeite, nun also die offizielle Vorstellung des meiner Meinung nach interessantestem Feature des Update 1. Zu lassen sich verschiedene Apps auf dem Homescreen zu einem Ordner zusammenfassen, diese werden wiederum mitsamt Ordnernamen als Live-Kacheln auf dem Homescreen angezeigt – also quasi die Live-Kachel in der Live-Kachel. Ein Klick auf einen dieser Ordner öffnet diesen dann mit vergrößerten Apps direkt auf dem Homescreen – erstellt werden diese übrigens einfach, indem ihr auf dem Homescreen eine Kachel auf eine andere zieht. Schaut auf den Bildern doch recht gelungen aus, zumindest besser als die Nokia-eigene Geschichte der Anwendungsordner, mit der ich persönlich nicht ganz zufrieden geworden bin. Und ja: Ich kann Ordner auf dem Homescreen gut gebrauchen.

Verbesserungen in Xbox Music: Auch die App für Xbox Music wird ein größeres Update spendiert bekommen und soll laut Microsoft deutlich schneller starten und durch Listen scrollen lassen. Des Weiteren wird es eine neue Live-Kachel für den Music Store, Hintergrundsync, Unterstützung für die Kids Corner und eine neue „Quickplay“-Funktion geben, mit der man die zuletzt gespielten Inhalte nochmals wiedergeben kann.

Live-Kachel für den Windows Store: Der Windows Store wird eine Live-Kachel erhalten, auf der der Nutzer alle sechs Stunden über neue Apps und Spiele informiert wird. Sicherlich für jene interessant, die sich gerne mal über neu erschienene Anwendungen oder Spiele informieren lassen wollen.

Apps Corner: In erster Linie für Unternehmer gedacht, eignet sich die neue Apps Corner auch als eine Art Demo-Modus für Hände Dritter, die sich einmal euer Smartphone und das System genauer anschauen wollen. So lassen sich bestimmte Apps angeben welche genutzt werden können und in einer Art Sandbox laufen, heißt dass diese nicht auf lokale Daten wie zum Beispiel Fotos zugreifen können. Apps lassen sich außerdem direkt nach dem Boot des Systems starten und es gibt in diesem Modus einen eigenen Homescreen – wie genau die Sache aussieht und abläuft, dazu wird es sicherlich nochmal ein paar Informationen geben.

Verwaltung von Textnachrichten: Im Nachrichtenverlauf der SMS-App lassen sich nun über Checkboxen mehrere SMS auswählen, um diese in einem Rutsch zu löschen oder weiterzuleiten.

Cortana: Für deutsche Nutzer wohl das uninteressanteste Feature, denn eine Unterstützung für Deutschland wird es auch mit Windows Phone 8.1 Update 1 nicht geben – stattdessen wird Coratana nun erst einmal Großbritannien und China als Beta an den Start gehen, während Kanada, Indien und Australien in den Genuss der Alpha des Sprachassistenten kommen werden. Für China gibt es übrigens einige Anpasssungen, so heißt Cortana hier zum Beispiel Xiao Na und präsentiert sich in einer etwas anderen Optik.

Weitere Änderungen: VPNs werden zwecks Datensicherheit nun auch bei öffentlichen WiFi-Hotspots unterstützt, der mobile Internet Explorer erhält einige Optimierungen und einen neuen User Agent, es gibt neue Bluetooth-Profile, eine Unterstützung für weitere Bildschirmauflösungen und auch Qualcomm Quick Charge 2.0 soll unterstützt werden, wodurch Smartphones mit einem Snapdragon 800 um bis zu 75% schneller geladen werden sollen. Ebenfalls interessant ist die Tatsache, dass Windows Phone zukünftig auch mit Smart Covers umgehen kann – ein HTC One M8 mit Windows Phone will ja nicht aus der Gerüchteecke verschwinden und so würde man ein eventuelles DotView-Cover ebenfalls auf den Weg bringen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Das also einmal die wichtigsten Punkte des kommenden Updates. Windows Phone 8.1 Update 1 wird erst einmal wie gewohnt als Developer Preview veröffentlicht werden – was bereits in der kommenden Woche geschehen soll. Finale Veröffentlichung? Dazu gibt es bislang noch keine genauen Anhaltspunkte, sollte HTC aber wirklich das One M8 mitsamt DotView-Cover auch als WP-Gerät auf den Markt werfen, so dürfte der angepeilte Termin aber sicherlich mit dem Marktstart des Gerätes zusammenfallen.

Quelle Microsoft via WPcentral

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Windows 8.1 Pro Vollversion 32/64 Bit
  • Neu ab EUR 8,70, gebraucht schon ab EUR 159,00
  • Auf Amazon kaufen*