WM 2014: Alle Spiele per Stream im Browser oder dem Smartphone unterwegs schauen

Marcel Am 10.06.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 2:01 Minuten

fifawm2014logo

Nach der Auflistung meinen favorisierten App-Lösungen zur Mitverfolgung der aktuellsten Neuigkeiten, Ergebnissen und sonstigen Daten zur FIFA Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien nochmals ein kurzer Nachtrag in Form von weiteren Apps. Diesmal aber soll dies kein Hinweis auf die einschlägigen Informations-App sein, sondern vielmehr ein Hinweis darauf, dass man in diesem Jahr auch eigentlich sämtliche Spiele im Free-TV mitverfolgen kann. Pay-TV-Sender wie zum Beispiel Sky sind bei der Rechtevergabe bekanntlich leer ausgegangen, stattdessen dürfen die öffentlich-rechtlichen Sender alle vierundsechzig Spielpaarungen – von der Gruppenphase bis hin zum Finale – ausstrahlen.

Wer wie ich zum Beispiel nun gezwungen ist, sich zum Beispiel aufgrund unpassender Arbeitszeiten an einem anderen Ort als vor dem Fernseher aufzuhalten, die Spiele dennoch mitverfolgen möchte, der bekommt also gleich drei Möglichkeiten an die Hand gegeben, die Spiele auf ARD und ZDF live mitverfolgen zu können – sofern ein mobiles Datennetz mit ausreichendem Datenvolumen oder eine WiFi-Verbindung zur Verfügung steht.

Möglichkeit A – Live-Stream der ARD und des ZDF: Wie von ARD und ZDF gewohnt wird es natürlich auch wieder einen Live-Stream im Web vorzufinden geben, über den die übertragenen Spiele angesehen werden können. Regulär dürften die Streams auch auf mobilen Geräten im Browser laufen, falls nicht gibt es dafür natürlich auch entsprechende Apps für iOS, Android und Windows Phone über die ebenfalls auf den Live-Stream zugegriffen werden kann.

Das Erste
Das Erste
Preis: Kostenlos
Das Erste
Das Erste
Preis: Kostenlos
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
ZDFmediathek
ZDFmediathek
Entwickler: ZDF
Preis: Kostenlos
ZDFmediathek
ZDFmediathek
Entwickler: ZDFonline
Preis: Kostenlos
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Möglichkeit B – Streaming-Dienst Zattoo: Die zweite Möglichkeit wäre ein Streaming-Dienst wie zum Beispiel der bisherige Platzhirsch Zattoo, auf dem es die öffentlich-rechtlichen Sender gratis zu bestaunen gibt. Hierbei gibt es allerdings nur eine Übertragung in SD-Qualität, HD gibt es lediglich im kostenpflichtigen (und inzwischen teurem) HiQ-Abonnement vorzufinden. Aber auch hier gibt es natürlich eine Webapp, ebenso mobile Apps für alle drei großen Plattformen.

Zattoo - TV Streaming
Zattoo - TV Streaming
Entwickler: Zattoo Europa AG
Preis: Kostenlos+
Zattoo - TV Streaming
Zattoo - TV Streaming
Entwickler: Zattoo Europa AG
Preis: Kostenlos+
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Möglichkeit C – Streaming-Dienst Magine TV: Die dritte Möglichkeit, und wohl auch mein Favorit, ist der erst kürzlich auf dem deutschen Markt aufgeschlagene Streaming-Dienst Magine TV. Benötigt zwar eine Registrierung, kann aber ansonsten bislang noch kostenlos genutzt werden und bietet im Gegensatz zum Konkurrenten Zattoo auch die HD-Kanäle der ARD und des ZDF an – interessanter Punkt, sofern man natürlich eine ausreichende Verbindung (zuzüglich dickem Datenvolumen) vorweisen kann. Leider gibt es noch immer keine App für Windows Phone, wodurch diese Nutzer zangsläufig auf eine der beiden anderen Lösungen zurückgreifen müssen – wer den Dienst im Browser auf dem Desktop-Rechner schauen möchte, der kann dies natürlich ebenso machen, funktioniert. Hier geht’s lang.

Magine TV – Live Fernsehen
Magine TV – Live Fernsehen
Entwickler: Magine
Preis: Kostenlos+

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P8 lite Dual-SIM Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 5.0) weiß
  • Neu ab EUR 146,49, gebraucht schon ab EUR 125,09
  • Auf Amazon kaufen*