WordPress-Plugin „Publish Confirm“: Nie mehr versehentlich Artikel veröffentlichen

Marcel Am 19.06.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:35 Minuten

bqh6z

Der ein oder andere Mitblogger wird es sicherlich kennen: Da möchte man einen Artikel Zwischenspeichern oder planen und drückt versehentlich auf den dicken „Veröffentlichen“-Button. Doof gelaufen, kann man da nur sagen. Abhilfe aber schafft aktuell mal wieder Sergej Müller, der sich nach einem Caschy-Tweet einmal hingesetzt hat und mit Publish Confirm ein kleines Plugin für WordPress geschrieben hat, mit dem man genau dieses Problem umgehen kann. So wird bei der Veröffentlichung eines Artikels nochmals eine Bestätigung angefordert – bestätigt man auch hier, wird dieser erst in die Welt heraus gejagt, anderenfalls passiert gar nichts. Quick’n’Dirrty. Bleibt bei mir erst einmal drin und wird sicherlich etliche Freunde finden – manchmal sind es eben die kleinen Dinge, die sich als ungemein praktisch erweisen können.

Publish Confirm auf GitHub herunterladen

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P8 lite Dual-SIM Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 5.0) weiß
  • Neu ab EUR 155,99, gebraucht schon ab EUR 118,39
  • Auf Amazon kaufen*