WP-Photosphere: Photosphere-Aufnahmen in WordPress einbinden

Marcel Am 04.05.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:16 Minuten

ima4c

Der ein oder andere hat vielleicht schon mitbekommen, dass sich seit ein paar Tagen möglich ist, Photosphere-Aufnahmen über die Google+-API auf Webseiten anzeigen zu lassen. Von Hand lässt sich dies mit dieser kleinen Anleitung erreichen, wer WordPress einsetzt und lieber Plugins für sich arbeiten lässt, der bekommt mit meinem kleinen Plugin WP-Photosphere die entsprechende Hilfe zur Hand. Fertig eingebunden schaut das dann so aus:

[photosphere]https://lh4.googleusercontent.com/-msZlXW9zlq0/UJxRSLHveSI/AAAAAAABEB0/GwCzwlGfGrM/w643-h239-p-o/B44+Evan+Rapoport.JPG[/photosphere]

Ermöglicht wird das über einen Button im WYSIWYG-Editor, welcher den entsprechenden Shortcode in den Editor bringt. Lässt sich natürlich auch von Hand eintippen, der Shortcode an sich lautet wie folgt (ohne die Leerzeichen vor und nach den eckigen Klammern):

[ photosphere ]URL-der-Aufnahme[ /photosphere ]

Dazu gibt es auch noch ein paar Optionen zur Hand, die sich über die Plugin-Einstellungen auch dauerhaft bestimmen lassen. Wer jedoch für eine einzelne Aufnahme die Werte verändern möchte, der kann dies mit „width=600“, „height=400“ und „autorotate“ ändern. Mal ein kleines Beispiel mit allen drei Werten, wobei jeder einzelne optional ist und auch „alleine“ funktionier:

[ photosphere width=600 height=400 autorotate ]URL-der-Aufnahme[ /photosphere ]

Leider muss die Breite und Höhe in Pixeln angegeben werden, relative Werte (zum Beispiel für Webseiten mit einem responsive Design) funktionieren mit der von Google bereitgestellten API (derzeit) noch nicht. Dabei funktionieren sowohl eure eigenen Photosphere-Aufnahmen, als auch Fundstücke auf Google+ und Co – ihr müsst nur an die entsprechende URL der Aufnahme kommen. Im Beispiel von Google+ wäre das folgende Möglichkeit:

Bildschirmfoto 2013-05-04 um 16.38.57.png 2013-05-04 16-39-17

Derzeit befindet sich das Plugin noch nicht im WordPress-Plugin-Verzeichnis und ist daher nur in Version 0.9 hier zu finden. Sobald es auch im Plugin-Verzeichnis freigeschaltet worden ist, werde ich es auf Version 1.0 anheben und dort veröffentlichen – Stichwort: einfachere Updates und so.

 

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P10 Smartphone (12,95 cm (5,1 Zoll) Touch-Display, 64 GB Interner Speicher, Android 7.0) Mystic Silver
  • Neu ab EUR 499,00, gebraucht schon ab EUR 440,00
  • Auf Amazon kaufen*