Wunderlist für Chrome nun als Packaged App: Offline-Support und mehr

Marcel Am 18.07.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:39 Minuten

Vor kurzem bin ich von der Erinnerungen.app von OS X und iOS wieder zurück auf Wunderlist gewechselt – und trotz vieler anders lautender Meinungen bin ich persönlich mit dem To-Do-Tool zufrieden. Nun haben die Jungs die bestehende Chrome-Erweiterung für Wunderlist ordentlich aufpoliert und eine Packaged App entworfen. Diese „Packaged Apps“ fühlen sich eben an wie native Apps und bieten eben nicht nur einen Offline-Support, sondern können eben auch auf einige native Funktionen des Betriebsystems zurückgreifen, in Falle von Wunderlist zum Beispiel auf das Mikrophon, über das per Spracheingabe Aufgaben hinzugefügt werden können.

Ebenso bietet die Erweiterung nun auch die Tagging-Funktion und nutzen das Benachrichtigungssystem von Chrome. Unter Windows, OS X und Linux sicherlich nicht ganz so interessant – hier gibt es bekanntlich die nativen Apps. Aber gerade auf dem Chromebook macht die App mehr Laune als die einfache Erweiterung und bietet definitiv einen Mehrwert. (Quelle)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone SE ( (10,2 cm (4 Zoll) Touch-Display, 64 GB, iOS 10) Space Grau
  • Neu ab EUR 459,00, gebraucht schon ab EUR 374,80
  • Auf Amazon kaufen*