xType: Textbausteine für Mac OS X

Marcel Am 28.02.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:38 Minuten

xType

Info

Die Entwicklung von xType wurde inzwischen eingestellt.

Für Vielschreiber habe ich ja bereits einmal zwei Tools vorstellt: DashExpander (Mac OS X) und PhraseExpress (Windows). Nun folgt mit xType ein weiteres Tool für OS X, welches im Gegensatz zum DashExpander nicht auf komplette Texte samt Platzhaltern setzt, sondern sich etwas mehr an die Funktionalität von PhraseExpress orientiert: Es lassen sich Befehle vergeben, die dann durch den entsprechenden Inhalt ersetzt werden. Bestes Beispiel: „mfg“ wird somit zu „Mit freundlichen Grüßen“.

Dabei lassen sich die Texte auch ein wenig formatieren: Schriftart, Ausrichtung, Größe, Fettdruck – das übliche lässt sich eben auswählen. Auch Bilder sind möglich. Alles in Allem lässt sich – sofern man sich einmal an die vergebenen Abkürzungen/Befehle gewöhnt hat – somit noch etwas schneller Tippen; auch jene, die per 10-Finger-System schreiben (ich nicht). Für mich ist xType eine Pflichtapp, also: Laaaden.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

2 Kommentare vorhanden

Netter Tipp, zwar sehr kurz, alles wichtige ist aber enthalten!

Na, mehr gibt es ja auch nicht zu sagen – die Oberfläche hat nicht mehr zu bieten: Abkürzung eingeben, Text eingeben, fertig.^^

Schreibe einen Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.