YouTube Rewind 2013: Die erfolgreichsten Videos des Jahres auf YouTube

Marcel Am 11.12.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:36 Minuten

maxresdefault

Könnt ihr noch Jahresrückblicke sehen? Im TV ist man mit den alljährlichen Sendungen auf RTL, ZDF und Co. schon so gut wie durch, im Netz fehlen uns noch so einige Rückblicke, nachdem in der Vergangenheit schon Bing, der Play Store, Spotify und Facebook um die Ecke kamen. Nun folgt YouTube, die mit YouTube Rewind wie auch im letzten Jahr wieder jene Videos würdigen, welche in dem bald vergangenem Jahr am häufigsten geschaut wurden. Der Titel des erfolgreichsten Videos der Kategorie „Trending Videos“ geht mit rund 275 Millionen Aufrufen an Ylvis mit einem The Fox (What Does the Fox Say?), in Sachen Musikvideos konnte sich mal wieder ein alter bekannter auf den Thron setzen: Nach dem „Gangnam Style“ konnte PSY auch mit „Gentleman“ ordentlichen YouTube-Buzz einheimsen.

Top Trending Videos for 2013

  1. Ylvis – „The Fox (What Does the Fox Say?)“ von tvnorge
  2. „Harlem Shake (original army edition)“ von kennethaakonsen
  3. „How Animals Eat Their Food“ | MisterEpicMann von MisterEpicMann
  4. „Miley Cyrus – Wrecking Ball (Chatroulette Version)“ von SteveKardynal
  5. „baby&me / the new evian film“ von EvianBabies
  6. Volvo Trucks – „The Epic Split feat. Van Damme“ von VolvoTrucks
  7. „YOLO (feat. Adam Levine & Kendrick Lamar)“ von thelonelyisland
  8. „Telekinetic Coffee Shop Surprise“ von CarrieNYC
  9. „THE NFL : A Bad Lip Reading“ von BadLipReading
  10. „Mozart vs Skrillex. Epic Rap Battles of History Season 2“ von ERB

Top Music Videos for 2013

  1. PSY – „GENTLEMAN M/V“ von officialpsy
  2. Miley Cyrus – „Wrecking Ball“ von MileyCyrusVEVO
  3. Miley Cyrus – „We Can’t Stop“ von MileyCyrusVEVO
  4. Katy Perry – „Roar (Official)“ von KatyPerryVEVO
  5. P!nk – „Just Give Me A Reason ft. Nate Ruess“ von PinkVEVO
  6. Robin Thicke – „Blurred Lines ft. T.I., Pharrell“ von RobinThickeVEVO
  7. Rihanna – „Stay ft. Mikky Ekko“ von RihannaVEVO
  8. Naughty Boy – „La La La ft. Sam Smith“ von NaughtyBoyVEVO
  9. Selena Gomez – „Come & Get It“ von SelenaGomezVEVO
  10. Avicii – „Wake Me Up (Official Video)“ von AviciiOfficialVEVO

Neben den beiden Top-Listen gibt es eben auch ein kleines Remix-Video welches ihr euch oben anschauen könnt. Ebenso hat man eine Zahl genannt, welche ebenfalls recht stattlich ist, denn inzwischen gibt es mehr „Harlem Shake“-Videos, als Manhattan Einwohner hat – rund 1,7 Millionen. Was ist denn euer persönliches YouTube-Video des Jahres 2013?

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S7 EDGE Smartphone (5,5 Zoll (13,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) schwarz
  • Neu ab EUR 507,00, gebraucht schon ab EUR 380,00
  • Auf Amazon kaufen*