YouTube rollt das neue Kommentarsystem aus: Kein Google+, keine Kommentare

Marcel Am 07.11.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:18 Minuten

youtubecomment

Vor einigen Wochen hat YouTube ein neues Kommentarsystem angekündigt, welches nun für alle Nutzer ausgerollt wurde. Dieses soll nicht nur ein wenig Struktur in die Anzeige der Kommentare bringen, sondern vor allem auch das Niveau der abgegebenen Kommentare steigern – bislang konnte man sich das Lesen der Kommentare nahezu durch und durch ersparen, diese quollen fast schon über an Rechtschreibfehlern und sonstigen geistigen Dünnschiss. Bei dem neuen System setzt man (logischerweise) auf das hauseigene Netzwerk Google+ und verknüpft dieses nun gezwungener Maßen mit YouTube – zumindest was die Kommentare betrifft. Folglich ist ein kommentieren auf YouTube ohne Google+-Account nicht mehr möglich, was sicherlich viele Nutzer übel aufstoßen wird.

Daneben gibt es aber auch noch weitere Neuerungen, welche vor allem die Filterung und Ansicht der Kommentare betrifft:

  1. Kommentare vom Video-Ersteller, bekannten Personen und den eigenen Kontakten auf Google+ werden oben angezeigt, dies gilt auch für überdurchschnittlich aktive Diskussionen.
  2. Diskussionen innerhalb der Kommentare können wie auch bei Google+ entweder öffentlich oder privat stattfinden – bei letzterem hat der Nutzer die Wahl, ob man die Diskussion für ganze Google+-Kreise sichtbar machen möchte oder nur für eine bestimmte Person. Konversationen werden wie auch von Gmail bekannt in Threads angezeigt, heißt also Antworten auf Kommentare werden direkt untereinander angezeigt.
  3. Auch die Möglichkeiten zur Moderation von Kommentare wurde überarbeitet: So haben Videoersteller die Möglichkeit, Kommentare vor der Veröffentlichung zu überprüfen, bestimmte Wörter zu blockieren und Kommentare von bestimmten Fans automatisch zu genehmigen.

Mehr Informationen hat Google auf einer Hilfeseite untergebracht. Mir persönlich gefällt das neue Kommentarsystem des Videoportals, ob sich die Qualität der Kommentare in Zukunft wirklich steigert, wird man mit der Zeit sehen. Was haltet ihr vom neuen System und dem G+Zwang?

via Caschy MobiFlip

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • LG G5 Smartphone (5,3 Zoll (13,5 cm) Touch-Screen, 32GB interner Speicher, Android 6.0) titan
  • Neu ab EUR 408,00, gebraucht schon ab EUR 280,00
  • Auf Amazon kaufen*