Yummy FTP Alias für OS X: Dateien via Drag & Drop auf den eigenen FTP-Server laden und Link teilen

Am 20.10.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:04 Minuten

yummy-ftp-alias-mac-os-x-1

Ihr möchtet Dateien schnell und einfach mit anderen Nutzern teilen und dazu euren eigenen FTP-Server nutzen? Dann solltet ihr einmal einen Blick auf Yummy FTP Alias werfen, denn die App ermöglicht genau dies.

Anhand des Namens dürfte schon erkennbar sein: Die kleine App stammt aus dem Entwickler-Haus des recht beliebten und umfangreichen FTP-Client Yummy FTP, ist aber eine deutlich abgespeckte Version. Zuerst einmal müsst ihr einen neuen Alias erstellen, wozu ihr natürlich eure FTP-Daten inklusive zusätzlichen Optionen wie zum Beispiel den gewünschten Zielordner eingeben müsst – unterstützt werden sowohl FTP-, als auch SFTP- und FTPS-Server.

Ist das erledigt, wird ein Alias in Form eines App-Icons erstellt, welches ihr wie eine übliche Datei auf eurem Desktop, in einem Ordner oder in eurem Dock unterbringen könnt. Zieht ihr nun Dateien oder Ordner per Drag & Drop auf dieses Icon, so werden die Dateien in das angegebene Zielverzeichnis auf eurem FTP-Server hochgeladen und der entsprechende Link wird automatisch in die Zwischenablage kopiert, sodass ihr diesen direkt mit den jeweiligen Personen teilen könnt.

Recht simple Sache, funktioniert letztlich so wie zig andere Cloud-Dienste wie zum Beispiel CloudApp oder Droplr. Nur eben mit dem Unterschied, dass die Dateien auf keinen Drittserver hochgeladen werden, sondern eben auf eurem eigenen FTP- beziehungsweise Webspace. Was allerdings etwas schade ist: Ich hätte ein Menübar-Icon anstelle des Icons angenehm gefunden. Trotzdem eine durchaus nette Geschichte, zumindest dann, wenn es euch die angeschlagenen 4,99 Euro wert ist.

Yummy FTP Alias
Yummy FTP Alias
Entwickler: Martin Crane Limited
Preis: 4,99 €