iOS5 und die Vibrationsmuster

Marcel Am 13.10.2011 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:28 Minuten

So, iOS5 läuft. Und es läuft. Sogar auf meinem 3GS läuft es rund, gefühlt sogar schneller als iOS 4. Aber ich werde hier keine großen Artikel á la „so ist iOS 5“ verbloggen. Vielmehr werde ich hier und dort auf ein paar Dinge eingehen und diese genauer Besprechen. Wie zum Beispiel eines meiner neuen Lieblingsfeatures von iOS 5: Die Vibrationsmuster.

Eigene Klingeltöne erstellen für den Vibrationsalarm quasi. Doch erst einmal musste ich suchen und suchen und suchen. Denn im Menü „Einstellungen > Töne“ gab es keinen Eintrag „Vibrationsmuster“. Abhilfe schafft hier ein Blick in die Eingabehilfen: Dort findet ihr nämlich einen Eintrag „Eigene Vibration“. Diesen einfach aktivieren und schon geht es.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone 5C Smartphone (4 Zoll (10,2 cm) Touch-Display, 8 GB Speicher, iOS 6) weiß
  • Neu ab EUR 209,99, gebraucht schon ab EUR 109,95
  • Auf Amazon kaufen*