Nova Launcher: Version 5.1 führt dynamische Badges ein

Marcel Am 08.05.2017 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:38 Minuten

Wer sich mit den zahlreichen verschiedenen Hersteller-Launchern nicht anfreunden kann, der findet im Play Store noch zahlreichere alternative Launcher-Apps, mit den unterschiedlichsten Funktionsumfängen, sodass eigentlich jeder Nutzer für sich etwas vorfindet. Zu den beliebtesten Drittentwickler-Launcher gehört der Nova Launcher,  seit geraumer Zeit auch mein aktueller Favorit. Mit der Version 5.1 zeigt der Entwickler auch mal wieder auf, dass die Beliebtheit nicht von ungefähr kommt, denn es gibt ein neues Feature zu entdecken, dass ganz nett gemacht ist und sicherlich schnell Freunde finden wird: die dynamischen App-Badges.

Leider bietet Android, im Gegensatz zu iOS, keine App-Badges, mit denen sich die Anzahl der Ereignisse direkt am App-Icon anzeigen lässt, was gerade von Vorteil sein kann, wenn man regelmäßig mehrere Benachrichtigungen bekommt, die Liste in der Benachrichtigungsleiste aber nicht Punkt für Punkt durchgehen möchte. Nun bietet der Nova Launcher (wie auch der ein oder andere Launcher) optional App-Badges an, allerdings nicht für jede beliebige App auf dem Homescreen, sondern nur für eine geringe Zahl an (zumeist Android-eigenen) Anwendungen. Also irgendwie nichts halbes und nichts ganzes, was die dynamischen App-Badges nun verändern wollen.

Sind diese einmal in den Nova-Einstellungen aktiviert worden (auf Deutsch heißen sie hier „Benachrichtigungsplaketten“), zeigt euch der Launcher ab sofort keine Zahlen mehr an den App-Icons an, stattdessen gibt es kleine Bildchen als App-Badges zu sehen, die direkt aus der Benachrichtigungsleiste abgegriffen werden. Im Falle eines Messengers oder einer Mail bekommt ihr also beispielsweise den Avatar des Absenders als Badge angezeigt, bei ausstehenden oder erfolgten Updates im Play Store die jeweiligen App-Icons, bei einer Musik-App das Cover des aktuell gespielten Songs und so weiter und so fort. Befinden sich eine oder mehrere Apps in einem Ordner, so erhaltet ihr als Badge die entsprechenden App-Icons.

Sieht ganz schick aus, auch wenn es für den ein oder anderen sicherlich etwas zu bunt ist. Ich persönlich finde den Ansatz aber ganz interessant, zumal eben eigentlich alle Drittentwickler-Apps unterstützt werden, sofern diese eine native Benachrichtigung mit Rich-Text-Informationen bieten – im Vergleich zu den Zahlen-Badges ein großer Schritt. Neben den dynamischen Badges bringt die Version 5.1 aber auch noch eine Option mit der die Themes von Samsung- und Huawei-Geräten nicht mehr ignoriert werden und es gibt ein paar spezielle Bugfixes für Nutzer eines Galaxy S8 (Plus) aus dem Hause Samsung.

Nova Launcher
Nova Launcher
Entwickler: TeslaCoil Software
Preis: Kostenlos
Nova Launcher Prime
Nova Launcher Prime
Entwickler: TeslaCoil Software
Preis: 5,25 €

Bildquelle +KevinBarry via SmartDroid

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S7 EDGE Smartphone (5,5 Zoll (13,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) schwarz
  • Neu ab EUR 512,98, gebraucht schon ab EUR 408,90
  • Auf Amazon kaufen*