WordPress 4.2: Link-Titel-Feld zurück­bringen und „Auto Insert Title To Link“ kompa­tibel machen

Am 03.05.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:41 Minuten

wordpressmba

Mit WordPress 4.2 haben die Entwickler ein wenig am Link-Dialog herum­ge­bastelt. Das Ergebnis: Statt des Link-Titels lässt sich nun nur noch der eigent­liche Link-Text angeben. Das WordPress-Team ist anscheinend der Meinung, dass der Title-Tag sowieso kaum genutzt wird und auf mobilen Geräten völlig unnütz ist. Kann man sicherlich ausdis­ku­tieren, jedoch sind die Entwickler in ihrer Meinung recht festge­fahren und werden wohl nicht mehr davon abrücken und das Feld zurück­bringen – zumindest wäre eine optionale Lösung sicherlich nicht verkehrt. Aber wie dem auch sei, das tolle an WordPress ist bekanntlich, dass sich nahezu jeder Kram per Plugin nachrüsten lässt. Und so lässt sich das Titel-Feld im Link-Dialog über das Plugin Restore Link Title Field zurück­bringen. Plugin instal­lieren, aktivieren, fertig. 

Restore Link Title Field
Entwickler: diverse
Preis: Kostenlos

Problem an dieser Lösung: Wer zuvor das Plugin Auto Insert Title to Link von Ralf genutzt hat, der wird festge­stellt haben, dass das Plugin nicht mehr mit der neuen Plugin-Lösung zusam­men­ar­beitet. Also mal ein wenig durch­ge­schaut und siehe da: Das Plugin arbeitet noch, aller­dings haben sich die Feld-Bezeich­nungen geändert. Im Gründe müssen in den JavaScript-Dateien „auto_title_to_link.js“ und „auto_title_to_link.min.js“ nur eine Hand voll Strings ausge­tauscht werden. 

So müsst ihr „#link-title-field“ durch „#wp-link-title“ und „#url-field“ durch „#wp-link-url“ ersetzen. Speichern, hochladen, fertig. Ich habe das Plugin einmal dementspre­chend modifi­ziert, wer also keine Lust hat, selbst Hand anzulegen, der kann diese Dateien einfach auf seinen Server schieben – ich habe nur die Strings angepasst, ansonsten keinerlei weitere Änderungen vorge­nommen. So läuft dann alles wieder wie gehabt.

Auto Insert Title To Link
Entwickler: Ralf Albert
Preis: Kostenlos

Update 05/05/15: Der werte Sergej hat das Link-Titel-Feld nun ebenfalls in sein Plugin wpSEO imple­men­tiert – hat den Vorteil, dass das ganze nun auch mit der „nofollow“-Box harmo­niert. Da Sergej nur aus diesem Grunde keine neue Version veröf­fent­lichen wollte, muss das ganze manuell herun­ter­ge­laden und auf den Server geschoben werden – und wer es nicht eh schon aktiviert hat, der sollte in den wpSEO-Einstel­lungen den Punkt „Zusatz­op­tionen beim Einfügen von Links im Editor zeigen“ aktivieren.

Wer das automa­tische Ausfüllen des Titel-Feldes nutzen möchte, der kann wie oben beschrieben einfach meine bearbeitete Version des „Auto Insert“-Plugins nutzen – der Herr Müller hat darauf scheinbar darauf geachtet, den Titel WP4.2-typisch anzupassen. Tipp: Nach der Plugin-Aktua­li­sierung sollte auch der Browser-Cache geleert werden, da sich die JavaScript-Datei geändert hat. 

wpseolinktitel

via René