Android: Shazam erhält Quick Setting für Auto Shazam

Am 29.09.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:59 Minuten

shazam-android

Über Shazam muss man denke ich kaum irgend­welche Worte verlieren, die nicht nur bekann­teste, sondern meiner Meinung auch die beste Musikerken­nungs-App, die man so für iOS, Android und Co. vorfindet. Vor allem das Auto-Shazam-Feature ist eine nette und praktische Sache, wenn man zum Beispiel die gespielten Songs auf einer Party oder im Auto tracken möchte oder schlicht bei bestimmten Songs keine Lust hat, immer manuell die Erkennung zu aktivieren. Mit Auto Shazam hört Shazam die gesamte Zeit über im Hinter­grund zu und arbeitet sich so von Song zu Song. Funktio­niert zumindest auf dem iPhone sehr gut, zieht aber natürlich mehr Akku und so ist eine foltere Möglichkeit, die Funktion ein- und ausschalten zu können, immer willkommen. 

shazam-android-quick-settingsUnd eben jene Möglichkeit bekommen nun Shazam-Besitzer mit einem Android-Smart­phone, zumindest wenn man bereits mit Android 7.0 unterwegs ist – dürften ja inzwi­schen so drei, vier Nutzer sein. ;-) Ist das jüngste Shazam-Update instal­liert, findet man in den Schnel­l­ein­stel­lungen von Android nun nämlich eine neue Shazam-Kachel vor, über die sich Auto Shazam flugs aktivieren und deakti­vieren lässt. Von Haus aus ist diese natürlich erst einmal instal­liert, über den „Bearbeiten“-Button könnt ihr die Kachel aber in den aktiven Bereich und an die gewünschte Position schieben. Nur eine Kleinigkeit, finde ich persönlich aber ungemein praktisch. 

via Smart­Droid