Shazam für Windows Phone mit neuer Oberfläche und Cortana-Integration

Am 17.12.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:18 Minuten

shazam40-windowsphone

Shazam für Windows Phone hat ein recht umfang­reiches Update auf die Version 4.0 spendiert bekommen, welches neben einer neuen Optik auch neue Funktionen spendiert bekommen hat.

Die Musikerken­nungs-App Shazam dürfte sicherlich ihren Weg auf etliche Smart­phones gefunden haben, inzwi­schen die App mit der in meinen Augen besten Erken­nungsrate, gerade bei kleineren und unbekann­teren Bands. Neben einer App für iOS und Android gibt es auch eine offizielle App für Windows Phone, welche aber WP-typisch bislang etwas stief­müt­terlich behandelt wurde und einige Features vermissen ließ. Nun aber ist ein wenig Bewegung in die Sache gekommen, denn mit Version 4.0 der App für Windows Phone hat man eine völlig general­über­holte App veröf­fent­licht. Diese muss zwar noch immer ohne Funktionen wie die Spotify- oder Rdio-Integration auskommen, hat aber eine spürbare Perfor­mance-Verbes­serung unter der Haube erhalten und besticht durch eine völlig neue Oberfläche, die sich zwar durchaus in das System einfügt, dabei aber eigene Elemente besitzt und nutzt. 

Die neue UI wirkt deutlich moderner und aufge­räumter, vor allem die Liste der letzten „gesha­zamten“ Songs ist deutlich übersicht­licher geworden. Des Weiteren gibt es zu jedem gefun­denen Song nun auch weitere Infor­ma­tionen wie Songtexte oder Videos, ebenfalls lassen sich die Songs auch direkt im Store von Xbox Music kaufen, wobei der Banner bei mir bei keinem einzigen Song angezeigt wurde. Nutzer, die den Sprachas­sistent Cortana in engli­scher Sprache nutzen, können über diesen per Sprach­befehl „shazam this“ nun auch das Erkennung aktuell gespielter Songs anleihern – mit deutscher Sprach­ein­stellung scheint dies derzeit aber noch nicht möglich zu sein. Gelun­genes Update, wollen wir mal hoffen, dass das Team am Ball bleibt und nun nach und nach weitere Features der Apps für iOS und Android imple­men­tiert.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

via WParea