Opera Mini (Beta) für Windows Phone wird „schöner“

Am 27.03.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:59 Minuten

operawindowsphone

Die Beta-Version von Opera Mini für Windows Phone hat aktuell ein Update auf die Version 8.0.1.7 erhalten, mit dem man das Design des mobilen Browsers deutlich verbessert hat.

Im September des letzten Jahres ist eine erste öffent­liche Beta-Version von Opera Mini für Windows Phone veröf­fent­licht worden. Klingt im ersten Moment schonmal nicht verkehrt, denn erstens hat Opera Mini bekanntlich gerade bei Vertrag mit geringem Daten­vo­lumen den großen Vorteil der Daten­kom­pression, zweitens ist der mobile IE auch nicht wirklich brauchbar und mit Ausnahme des UCBrowsers gibt es auch keine nennens­werten Alter­na­tiven. Doch die Ernüch­terung kam recht schnell, denn optisch dürfte Opera Mini zu den hässlichsten Apps für Windows Phone gehören die man so vorfinden kann. 

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Nun aber gab es ein Update der Beta-Version, die zwar ein Changelog vermissen lässt, dennoch ist eine Änderung auf den ersten Blick sichtbar: das neue Design. Dieses ist zwar noch immer nicht perfekt, passt sich aber deutlich besser ins das System ein. Im Vergleich zu den Apps für iOS und Android ist der Ableger für Windows Phone aller­dings noch immer ein bisschen träge und auch die Engine arbeitet noch nicht ganz fehlerfrei (z.B. bei Icon-Fonts), so langsam wird Opera Mini aber zu einer ernsteren Alter­native unter Windows Phone auf. 

via WPXBOX