Opera Mini für Windows Phone: Finale Version verfügbar

Am 13.06.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:12 Minuten

opera-mini-windows-phone

Opera hat seinen „Spar-Browser“ Opera Mini nun in finaler Version für Windows Phone veröf­fent­licht, nachdem man die App bereits lange Zeit als Beta zur Verfügung gestellt hat.

Bereits seit Herbst des letzten Jahres steht Opera Mini auch als Beta für Windows Phone zur Verfügung. Zuerst noch optisch eine absolute Graupe, hat man diese ein paar Monate später komplett überar­beitet und etwas besser an Windows Phone angepasst, gleich­zeitig aber auch ein wenig an den typischen „Opera Mini“-Look der iOS- und Android-App angepasst. Falls wer Opera Mini nicht kennen sollte: Der Browser schickt die Daten einer Web­seite vor der An­zeige über die Opera-Server, wo der Traffic kom­pri­miert wird. Der Vor­teil für den Nutzer dürfte klar sein: Es kann ei­niges an Daten­vo­lumen ein­ge­spart werden, ge­rade mobil na­tür­lich immer eine willkommene Sache und hat eben auch den Neben­effekt, dass das Öffnen der Seiten etwas schneller von Statten geht. Des Weiteren lassen sich Seiten auch zwecks Offline-Lesen speichern, es gibt das von Opera bekannte Speed Dial, Tabs und derlei Dinge. 

Lange Rede, kurzer Sinn: Opera Mini ist recht frisch in finaler Version in den Windows Phone Store entlassen worden – im Gegensatz zur Beta hat man nochmals ein paar Fehler ausge­bessert, die Optik verfeinert und an der Perfor­mance geschraubt. Kann man sich durchaus einmal anschauen, gefällt mir inzwi­schen auch im Vergleich zum besten WP-Browser UCBrowser recht gut und wird auf meinem Lumia mit Windows Phone 8 sicherlich zukünftig mein Haupt­browser werden. 

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Quelle Opera via WPXBOX