Cyber-D Autodelete für Windows löscht Dateien automatisch in periodischen Abständen

Marcel Am 24.03.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:50 Minuten

hv3na

Es gab mal eine Zeit während meiner Windows-Nutzung, in der ich regelmäßig das System aufgeräumt und zum Beispiel temporäre Ordner und Dateien, Internetdaten und derlei Dateileichen gelöscht habe. Eigens für diese Zwecke gab und gibt es zahlreiche Anwendungen die genau darauf ausgelegt sind, irgendwann war es mir zum einen egal, zum anderen kam dann auch der Wechsel zu OS X. Wer jedoch noch immer auf Ordnung auf seinem System aus ist, der bekommt nun mit dem kostenlosen Cyber-D Autodelete ein kleines Tool, welches euch ein wenig Arbeit abnehmen möchte und festgelegte Ordner und Dateien in regelmäßigen Abständen automatisch löscht.

Dabei kann das Löschen automatisch beim Start des Systems durchgeführt werden, ebenso lassen sich auch nur bestimmte Dateien löschen – zum Beispiel anhand des Datums oder der Dateierweiterung – und auch die Löschmethode (Ablage in den Papierkorb, einfach Löschen, sicheres Löschen, verschieben in einen Ordner) lässt sich für jeden Ordner angeben. Recht praktisches Tool, sofern man sein System unbedingt regelmäßig aufräumen möchte und „Dateileichen“ beseitigen möchte.

Zum Download von Cyber-D Autodelete

via TheWindowsClub

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface Pro 4 31,24 cm (12,3 Zoll) Tablet-PC (Intel Core i5, 8GB RAM, 256GB, Intel HD Graphics, Windows 10 Pro)
  • Neu ab EUR 1.056,94
  • Auf Amazon kaufen*