Dropbox für iOS und Android: Geteilte Links lassen sich direkt in der App öffnen

Am 19.02.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:54 Minuten

dropboxiphone

Die Macher hinter dem Cloud-Dienst Dropbox haben ein neues Update für die iOS- und Android-App angekündigt, mit dem sich geteilte Links automa­tisch in der Dropbox-App öffnen lassen.

Eigentlich nur eine kleine Änderung die beide mobilen Systeme betrifft, dennoch ein weiterer Schritt dahin­gehend, dass man immer weniger gezwungen wird, Dateien lokal speichern zu müssen – und sei es nur temporär. Zukünftig wird es also sowohl unter iOS, als auch unter Android möglich sein, erhaltene geteilte Links in einer belie­bigen App (zum Beispiel im Messenger, in der Mail-App oder im Browser) anklicken zu können, sodass sich diese automa­tisch innerhalb der Dropbox-App öffnen, unter iOS wird aller­dings erst in den Browser umgeleitet, von wo aus ihr die Datei dann eben in der App anzeigen lassen könnt. 

Der Vorteil der ganzen Schoose? Ihr bekommt zum Beispiel eine Vorschau für Fotos und Dokumente angezeigt, außerdem könnt ihr die Datei direkt in eurer eigenen Dropbox speichern lassen, was das erwähnte herun­ter­laden und erneute hochladen überflüssig macht. Ist die Datei einmal gespei­chert könnt ihr diese natürlich wie gehabt umbenennen, verschieben oder bearbeiten. Noch sind die entspre­chenden Updates nicht live, dies sollte laut den Machern in den nächsten Tagen der Fall sein. Ihr seid also vorge­warnt.

dropboxopeninapp

Dropbox
Entwickler: Dropbox
Preis: Kostenlos+
Dropbox
Entwickler: Dropbox, Inc.
Preis: Kostenlos+