[Friday Fun] Wie gefährlich Pokémon wirklich ist

Am 22.07.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:48 Minuten

pokemon1

Pokémon, im spezi­ellen Pokémon Go ist in aller Munde aber wusstet ihr eigentlich wie gefähr­liche die kleinen Monster sind? Nein? Dann solltet ihr euch die folgende Bericht­erstattung aus den Jahren 2000-2001 vom ZDF unbedingt anschauen. 

Nicht dass ihr noch auf falsche Gedanken kommt! In dem Bericht geht es vorrangig um die „150 zum Teil brutalen Minimonster die im Gameboy leben“. Unglaublich, dass man behauptet hat, dass es ein massiver Aufruf zu gewalt­tä­tigen Verhalten ist. Wenn ich mal zurück denke, dann habe wir die Karten eigentlich nur getauscht und kein Geld von unseren Eltern geklaut. Wenn man einen stärkeren Pokémon haben wollte, dann musste man leider mehrere schwä­chere abgeben, so war das Business.

Wenn ich sowas höre, was die Damen in dem Video da von sich geben, dann frage ich mich manchmal ob die Leute sowas wirklich ernst meinen? Für einen Lacher ist das Video alle mal gut und deswegen habe ich mir passend zum aktuellen Hype gedacht, das ist genau das, was wir heute sehen wollen. 

Wenn wir da gerade beim Thema sind, hat schon jemand Pikachu gefangen?

via drlima