Hovertimer für iOS: Timer dauerhaft im Blick behalten – dank Bild-in-Bild

Marcel Am 22.08.2020 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:10 Minuten

Auch das iPadOS bietet eine dedizierter App, mit der sich Timer erstellen lassen – außerdem gibt es ja auch noch Siri, die euch ebenfalls in „zehn Minuten an etwas erinnern“ kann. Aber hierbei hat man die verbleibende Zeit nicht dauerhaft im Blick. Diesen kleinen Kritikpunkt hat Entwickler Andrea Savic aufgegriffen und mit Hovertimer eine kleine App für das iPad geschrieben, die eine dauerhaft im Sichtfeld befindliche Timer-Anzeige erlaubt. Hierzu greift er auf einen kleinen Trick zurück und erzeugt nach Erstellung des Timers – die maximale Länge beträgt übrigens drei Stunden und Timer können etwas die Zeit rauf oder runter zählen lassen – einen Videoclip, der dann über die iPad-Funktion des „Bild-in-Bildes“ als schwebendes Fenster über allen anderen Apps eingeblendet werden kann.

Eine ganz nette und clevere Idee, die primär dazu gedacht ist, die eigene Redezeit bei Vorträgen aller Art im Blick zu behalten; aus diesem Grunde gibt es bei Ablauf des Timers auch keinen hörbaren Alarmton. Aber natürlich lässt sich Hovertimer auch für jegliche andere Timer heranziehen – beispielsweise wenn ihr während einer zeitlich festgelegten Wartezeit noch etwas die Zeit totschlagen, euch aber nicht vom „plötzlichen“ Ablaufen des Timers überrascht werden wollt. Die angeschlagenen 2,29 Euro sind auf den ersten Blick etwas hoch gegriffen, allerdings ist der Entwickler ehrlich und begründet dies damit, dass seine App eine eher schmale Zielgruppe anspricht und die erwartbaren niedrigen Verkaufszahlen durch den leicht höheren Preis ausgeglichen werden sollen. Ehrlich und verständlich – wer so etwas wie Hovertimer benötigt, kann jedoch bedenkenlos zu schlagen. Und mal schauen, ob die App auch noch aufs iPhone gebracht wird, denn immerhin wird auch das iPhone mit iOS 14 „Bild-in-Bild“-fähig.

‎Hovertimer
‎Hovertimer
Entwickler: Andre Savic
Preis: 2,29 €

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.