Instagram führt Lesezeichen ein, Twitter bekommt Live-Videos

Marcel Am 15.12.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:13 Minuten

Zwei auf einem Schlag: Die beiden Netzwerke Instagram und Twitter haben aktuell zwei kleine Neuerungen eingeführt: Das Bilder-Netzwerk erhält Lesezeichen, der Kurznachrichtendienst führt Live-Videos ein.

Beginnen wir einmal mit Instagram, dem Bilder-Netzwerk aus dem Hause Facebook. In den vergangenen Wochen hat man bereits Live-Videos und selbstlöschende Direktnachrichten vorgestellt, nun gibt es eine weitere Neuerung, die zwar wirklich klein ausfällt, aber für den ein oder anderen Nutzer ganz nützlich sein kann: Lesezeichen. Bilder ließen sich schon seit jeher „liken“, nun gesellt sich noch eine Lesezeichen-Funktion hinzu, die im Grunde ähnlich funktioniert. An jedem Foto wird es zukünftig einen neuen Lesezeichenbutton geben, die dazugehörige Liste mit allen euren Lesezeichen findet ihr im neuen, privaten Tab in eurem Nutzerprofil. Der Unterschied zum klassischen Like: Nur ihr könnt die markierten Beiträge sehen, außerdem erfährt der Urheber nicht, dass ihr den Beitrag gespeichert habt.

Als zweites wäre dann Twitter an der Reihe, die bekanntlich einen eigenen Livestreaming-Dienst namens Periscope haben – war damals™ einer der ersten seiner Art. Nun scheint es aber so, als seien die Tage des Dienstes als eigenständiger Dienst gezählt, denn nachdem Twitter bereits seit geraumer Zeit die Periscope-Livestreams direkt in der Twitter-Timeline angezeigt hat, ist ab sofort auch das Senden von Live-Videos direkt über die Twitter-App möglich. Dazu muss wie gewohnt ein neuer Tweet initiiert werden, hier erhaltet ihr nun einen neuen Button, welcher die Live-Übertragung startet. Im Hintergrund werkelt wie gehabt die Periscope-Technik, man erspart den Nutzern so aber eine weitere App – gar keine so schlechte Idee. iOS-Nutzer sollten bereits Zugriff auf die Live-Videos haben, Android-Nutzer sollen in den kommenden Tagen in den Genuss kommen.

Quelle Instagram Twitter

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S6 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher, Android 5.0) schwarz (Nur für Europäische SIM-Karte)
  • Neu ab EUR 389,00, gebraucht schon ab EUR 222,00
  • Auf Amazon kaufen*