LogViewer for Time Machine: Was geht so ab, liebe Zeitmaschine?

Marcel Am 06.02.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:52 Minuten

Info

Die Entwicklung von LogViewer for Time Machine wurde inzwischen eingestellt.

Ich persönlich nutze unter OS X zur regelmäßigen Datensicherung nur noch die Time Machine, in Kombination mit meiner Synology DS411j. Zu Windows-Zeiten habe ich grundsätzlich TrueImage genutzt; doch auf eine komplette Systemsicherung verzichte ich unter OS X und die Time Machine ist völlig ausreichend. Hinzu kommt, dass ich meine Daten NAS-intern nochmals sichere – zumindest die wichtigen. Musik liegt seit neuestem ja sowieso in der iCloud, da fällt schonmal einiges weg. Aber zurück zum Thema: Denn ab und an macht auch die Time Machine Probleme. Nicht oft, aber ab und zu passiert es mal. Oder man will einfach nur mal wissen, was so abgeht.

Genau für diese Zwecke eignet sich die App LogViewer for Time Machine, die es für 1,59€ zu haben gibt. Das Ganze ist sehr einfach gehalten: App gestartet und schon werden euch alle verfügbaren Logs angezeigt. In Anbetracht der Leistung sicherlich nicht ganz billig, aber wer einmal etwas detailliertere Infos haben möchte, der kann bedenkenlos zugreifen. Die App ist übrigens auch des Öfteren (zeitlich begrenzt) kostenlos zu haben…

LogViewer for Time Machine für OS Xherunterladen

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple AirPort Express Basisstation (Wi-Fi zertifiziert 802.11n, Ethernet-Anschluss, USB 2.0)
  • Neu ab EUR 99,95, gebraucht schon ab EUR 48,99
  • Auf Amazon kaufen*