Microsoft Copilot: Native Apps für iOS und Android veröffentlicht

Marcel Am 30.12.2023 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:26 Minuten

Microsoft hat seinem KI-Assistenten namens Copilot in den letzten Tagen dedizierte Apps für iOS und Android spendiert, die den Zugriff auf die KI-Modelle GPT-4 und DALL-E 3 kostenlos verfügbar machen.

Microsoft schustert OpenAI bekanntlich nicht nur mit der ein oder anderen Milliarden zu, sondern nutzt deren KI-Modelle auch, um diese in Form des Copiloten in nahezu jede Anwendung zu ballern. Windows, Office 365, Bing – eigentlich gibt es kaum einen populäreren Microsoft’schen Dienst, bei dem man es noch nicht geschafft hat, den Copiloten zu integrieren. Da ist man getreu dem Motto „Viel hilft viel“ unterwegs und man wird in den kommenden Monaten oder Jahren sehen, was davon letztlich in welcher Form noch übrig bleibt. Wer die KI aber nicht nur aus anderen Diensten heraus nutzen möchte, der bekommt mit der Web-Version vom Copilot eine halbwegs eigenständige Lösung. Und wer dedizierte Anwendungen fürs Smartphone oder Tablet bevorzugt, der bekommt inzwischen ebenfalls Möglichkeiten von Microsoft geboten: Denn nachdem man kurz nach den Feiertagen bereits eine dedizierte Android-App von und für den Microsoft Copilot veröffentlicht hat, ging diese nun auch fürs iPhone und iPad an den Start.

Wie man es von der Bing Chat-App und jener von ChatGPT gewohnt ist, lässt sich die KI auf diese Weise nutzen, um komplexe und präzise Antworten zu geben, E-Mails zu schreiben, Texte zu übersetzen, aus einfachen Texteingaben faszinierende Visualisierungen zu erstellen und vieles mehr. Ebenso können Fragen per Spracheingabe und Antworten entsprechend per gesprochener Audioausgabe erfolgen. Viele Einstellungsmöglichkeiten sucht man darüber hinaus aber vergebens, es lässt sich zum jetzigen Stand lediglich einstellen, ob man kreative, ausgewogenen oder genaue Antworten wünscht. Soweit also nichts neues, der einzige Vorteil der Copilot-Dienste gegenüber der Direktnutzung der OpenAI-Apps ist lediglich, dass diese auf die KI-Modelle GPT-4 (textgenerierend) und DALL-E 3 (bildgenerierend) zurückgreifen – die sonst nur kostenpflichtig zur Verfügung stehen. Hätte Microsoft vielleicht auch mal nutzen sollen, denn bei der Übersetzung der App selbst hakt es gewaltig. Ansonsten sieht der Spaß aber recht brauchbar aus.

‎Microsoft Copilot
‎Microsoft Copilot
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
Microsoft Copilot
Microsoft Copilot
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Xiaomi Redmi 10 Smartphone + Kopfhörer (16,51cm (6,5") 90Hz FHD+ DotDisplay, 4GB+64GB Speicher, 50MP AI-Quad-Rückkamera, 8MP Frontkamera, Android 11) Gris Carbón
  • Neu ab ---
  • Auf Amazon kaufen*

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.