Outbank: Übernahme der Banking-App durch Verivox nun offiziell bestätigt

Marcel Am 13.11.2017 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:27 Minuten

Die mobile Banking-App Outbank befindet sich seit einigen Monaten in der Insolvenz, nun aber hat man verkündet wie es zukünftig weitergehen soll: nämlich unter dem Dach der Verivox-Familie.

Bereits am gestrigen Sonntag drangen erste Gerüchte durch, dass die mobile Banking-App Outbank durch das Online-Vergleichsportal Verivox übernommen wurde, kurz darauf gab es dann die offizielle Bestätigung darüber. Erst kürzlich hatte Verivox den Kündidungsdienst Aboalarm übernommen, nun folgt der nächste Streich des zur ProSiebenSat1-Gruppe gehörenden Unternehmens. Mit Blick auf die neue Ausrichtung von Outbank – weg vom reinen Banking-Produkt hin zu einer umfangreichen Personal Finance-App, die den Nutzer langfristig beim Geldsparen unterstützt – dürfte der Deal für beide Seiten aufgehen. Verivox selbst dürfte wohl vor allem ein Auge auf den Finanzplan mit seinem Tarif- und Vertragsvergleich geworfen haben.

Für die Nutzer soll es, laut Outbank-Aussage, keine Änderungen geben. Die Apps lassen sich weiter wie bisher nutzen und Outbank soll auch in Zukunft kostenlos bleiben. Für viele Nutzer auch nicht ganz unwichtig: am Sicherheitskonzept von Outbank wird sich auch mit Verivox im Hintergrund nichts verändern. Der Nutzer bleibt also Herr über seine Daten, die nach wie vor weder auf externen Servern gespeichert, noch an dritte Parteien weitergegeben werden, auch nicht an Verivox. Durch Verwendung der Zero-Knowledge Technologie sind die Daten für Dritte nicht einsehbar. Zumindest ist dies die offizielle Aussage mit „Stand jetzt“, wie es in ein paar Monaten aussehen wird muss man schauen.

Passend zur Verkündung der Übernahme gab es heute aber auch noch ein kleines Update für die iOS- und Mac-Apps von Outbank: Neben der Aufklärung über die abgeänderten AGB und deren notwendige Bestätigung durch die Nutzer bringt das iOS-Update eine Anpassung fürs iPhone X mit. Auf dem Mac und unter iOS gibt es außerdem Benachrichtigungen beim Überschreiten angelegter Budgets und nach einer Transaktion lassen sich die Details einer Überweisung als PDF speichern und verschicken. Nur ein kleines Update, zumindest geht es aber weiter – und hoffentlich in die richtige Richtung…

Outbank: Intelligent Banking
Outbank: Intelligent Banking
Entwickler: Outbank - The intelligent online banking app GmbH
Preis: Kostenlos+

Quelle Outbank

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P10 Smartphone (12,95 cm (5,1 Zoll) Touch-Display, 64 GB Interner Speicher, Android 7.0) Dual- Sim (Mystic Silver)
  • Neu ab EUR 400,00, gebraucht schon ab EUR 349,99
  • Auf Amazon kaufen*