Pokémon GO: Halloween-Event und dritte Generation offiziell angekündigt

Marcel Am 19.10.2017 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:36 Minuten

Es hat sich in den letzten Tagen schon angedeutet, nun ist es offiziell: Niantic hat den Startschuss fürs diesjährige Halloween-Event gegeben und auch den Einzug neuer Pokémon der dritten Generation angekündigt.

Pokémon GO erhitzt noch immer die Gemüter: während die einen das Augmented-Reality-Game für bereits Tod halten, gibt es noch Millionen Spieler, die sich regelmäßig auf Monsterjagd begeben. Mich eingeschlossen, auch wenn es dann und wann mal etwas ruhiger wird, um dann aber auch wieder für ein paar Wochen nicht wenig bespielt wird – auch dank der im Sommer eingeführten Raids und noch mehr aufgrund der legendären Pokémon. Um die vorhandenen Spieler weiterhin bei der Stange zu halten, hat Niantic nun ein kleines Halloween-Event angekündigt, welches am morgigen 20. Oktober beginnt und dann bis zum 2. November läuf – der Start in Deutschland kann sich aufgrund der Zeitverschiebung um einige Stunden nach hinten verschieben.

Pokémon GO
Preis: Kostenlos+
Pokémon GO
Preis: Kostenlos+

Während des Events wird es – wie gewohnt – ein Festival-Pikachu mit neuem Halloween-Kostüm geben und für euren Avatar gibt es eine neue, kostenlose Mimigma-Mütze im Avatar-Shop. Darüber hinaus werden Pokémon wie Nebulak, Traumato,  und Tragosso häufiger spawnen, die Bonbon-Belohnungen beim Fangen, Ausbrüten und Verschicken von Pokémon werden verdoppelt, euer Kumpel-Pokémon findet doppelt so häufig Bonbons und es wird im In-Game-Shop Halloween-Pakete geben, die unter anderem Raid-Pässe und Super-Brutmaschinen enthalten. Leider keine doppelten Erfahrungspunkte, also müssen um meine hunderte Taubsis, Rattfratz und Hornilus noch etwas warten. Dafür aber hat Niantic eine weitere Überraschung in petto…

…denn mit dem Halloween-Event wird es auch erste Pokémon der dritten Generation, also Pokémon Rubin und Saphir, zu finden und fangen geben. Den Anfang machen hierbei (passend zu Halloween) die Geist-Pokémon der Hoenn-Region rund um Zobiris und Banette – die restlichen Pokémon der dritten Generation werden dann bereits im Dezember nach und nach in Pokémon GO anzutreffen sein. Dürfte sicherlich wieder für etwas mehr Kilometer auf dem Tacho sorgen, auch wenn ich persönlich kein einziges Taschenmonster aus Rubin und Saphir kenne, selbst bei der zweiten Generation waren mir die meisten Viecher unbekannt. Was aber nicht heißt, dass diese nicht gefangen werden (müssen)…

Quelle Pokémon GO Live

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • HTC U Ultra Smartphone (14,48 cm (5,2 Zoll), 16 MP Frontkamera, 64GB Speicher, Android) Cosmetics Pink
  • Neu ab EUR 354,00
  • Auf Amazon kaufen*