Simple Telegram: WordPress Artikel automatisch in einen Telegram-Kanal posten

Marcel Am 20.04.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 3:39 Minuten

simple-telegram-for-wp

Es gibt inzwischen einige Möglichkeiten, seine veröffentlichten Artikel an den Mann  – oder natürlich auch die Frau – zu bringen. Ganz klassisch natürlich der gute alte RSS-Feed und soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und Co. Neuerdings gibt es aber noch einen Weg, der in Zukunft sicherlich je nach Leserschaft auch nicht wenig Nutzer erreichen kann: Der Weg über die Bot-Funktion von Messengers. Telegram besitzt eine derartige Möglichkeit dank der Bot-API und den Kanälen schon seit geraumer Zeit, mit einem der letzten Updates wurden die Bots in Verbindung mit den Kanälen noch einmal deutlich verbessert.

An dieser Stelle einmal ein kurzes „How To“, wie ihr euren eigenen Bot und Kanal für euer Blog erstellen könnt. Und dazu natürlich auch ein kleiner Plugin-Tipp für WordPress, der gar nicht mal so uneigennützig ist.

Zuerst einmal müssen wir natürlich selbst im Besitz von Telegram und eines Accounts dort sein – setze ich an dieser Stelle einfach mal voraus. Ist das erledigt, können wir uns aber auch schon an die Erstellung des Bots machen. Dazu öffnen wir einen neuen (geheimen) Chat mit dem Nutzer @BotFather. Rest ist eigentlich ganz simpel: Einmal kurz auf „Starten“ klicken und die Bot-Erstellung beginnt. Ihr erhaltet direkt zu Beginn bereits eine kleine Übersicht über die möglichen Befehle, am wichtigsten ist aber der Befehl „/newbot„, mit dem wir unseren neuen Bot erstellen.

In den darauffolgenden Schritten müssen wir erst einmal einen Nickname für unseren Bot eingeben, danach den Benutzernamen – also das, was hinter dem „@“ steht. Danach erhalten wir dann automatisch den Token für die HTTP-API, den wir uns natürlich erst einmal kopieren sollten, er lässt sich nachher aber auch mit dem Befehl „/token“ erneut anzeigen. Im Grunde wäre an dieser Stelle alles erledigt, ihr könnt euch aber natürlich auch noch die restlichen Befehle anschauen. „/setdescription“ und „/setuserpic“ dürften noch für den Beginn interessant sein – den Rest einfach mal bei Interesse anschauen.

Im nächsten Schritt müssen wir in der Übersicht der Telegram-Chats unseren Bot aufrufen. Dazu also wieder einmal einen neuen (geheimen) Chat öffnen und unseren erstellen Bot hinzufügen. Auch hier müssen wir wieder einmal auf die Schaltfläche „Start“ klicken (oder den Befehl „/start“ eingeben) – fertig. Nun ist der Bot aktiv, einfache Sache.

Nun geht es an die Erstellung des Kanals, was ebenso simpel und schnell erledigt ist. Dazu wieder einmal zurück in die Chatübersicht und dort den Punkt „Neu → Neuer Kanal“ auswählen. Im Grunde ist der Rest dann recht selbsterklärend: Namen für den Kanal eingeben, eine (optionale) Beschreibung und das gewünschte Profilbild für den Kanal festlegen. Eine Ansicht weiter habt ihr die Wahl, ob euer Kanal öffentlich oder privat sein soll – ich vermute aber mal, dass ihr euren Kanal in der Suche auffinden lassen wollt und dass jeder Nutzer ihn betreten kann. Ebenso ein Muss: die Eingabe eines Benutzernamens – auch wieder jener Teil, der nach dem „@“ steht. Euer Kanal ist dann über den Link „http://telegram.me/benutzername-des-kanals“ erreichbar.

Ist der Kanal erstellt, fehlt eigentlich nur noch ein Schritt: Ihr müsst euren zuvor erstellten Bot hinzufügen. Also rein in die Kanaloptionen (auf das Kanalbild rechts oben klicken), die Admins anzeigen lassen und dort euren Bot hinzufügen. Auch kein Hexenwerk. Und damit wäre die Einrichtung in Telegram selbst schon erledigt, nun müssen wir WordPress nur noch beibringen, dass neue Artikel auch automatisch an den Bot weitergeleitet werden.

Dazu gibt es bereits eine recht breite Anzahl an Plugins im WordPress Verzeichnis zu finden. Diese waren für meine Anwendung aber irgendwie viel zu umfangreich und komplex – oder hatten eben Fehler, die laut Entwickler gefixt wurden, aber noch immer bestehen und bei denen es seit Monaten keine weitere Reaktion darauf gibt. Also? Kurzerhand mal selbst Hand angelegt und ein kleines Plugin namens Simple Telegram for WP geschrieben. Das Plugin macht nichts anderes, als veröffentlichte Artikel (sofort veröffentlicht oder geplant) an den Telegram-Bot und den Telegram-Kanal weiterzuleiten. Also: Plugin installieren und aktivieren und erstmal rein in die Einstellungen. Sollte eigentlich recht simpel sein: Unter „Bot Token“ müsst ihr euren Token für die HTTP-API eintragen (siehe oben), unter „Kanalname“ natürlich euren Kanal-Benutzernamen.

simple-telegram-for-wp

Dazu stehen euch natürlich noch ein paar weitere Optionen zur Verfügung, die ihr nach eigenem Gusto anwenden und verändern könnt. Auf der Artikel-Editor-Seite seht ihr nun in der Box „Veröffentlichen“ eine neue Checkbox mit dem Namen „An Telegram-Kanal senden“. Ist diese bei der Veröffentlichung eines Artikel ausgewählt, wird die Nachricht eben nun auch in den Telegram-Kanal geschickt. Ebenso lassen sich bearbeitete Artikel auf ausdrücklichem Wunsch hin auch nochmals in den Kanal schicken – ansonsten war es das mit den Funktionen aber auch schon. Wie gesagt: Ich wollte etwas, was nicht mehr kann als dieses – und zumindest bei mir läuft es.

Bei Interesse könnt ihr euch das Plugin also gerne einmal anschauen, Fehler bitte immer zu mir – ist zwar getestet, aber Installationen sind unterschiedlich, deswegen die (temporäre) Versionsnummer 0.9.0. Und den Kanal von tchgdns.de findet ihr übrigens an dieser Stelle.

Simple Telegram
Simple Telegram
Entwickler: Marcel Schmilgeit
Preis: Kostenlos

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Motorola Moto G4 Play Smartphone (12,7 cm (5 Zoll), 16 GB, Android, Dual-SIM) schwarz [Exklusiv bei Amazon]
  • Neu ab EUR 199,90
  • Auf Amazon kaufen*

9 Kommentare vorhanden

Дмитрий Глазков

Thank you for this plugin! But not working one https://yadi.sk/i/3otFopeyr9qNo is a screenshot. Function Shows the link previews for links in the sent messages is not checked, and the link is shown – screenshot https://yadi.sk/i/TaIAyUN4r9qZ2

Дмитрий Глазков

Vielen Dank für dieses Plugin! Aber eine Funktion funktioniert nicht – https://yadi.sk/i/3otFopeyr9qNo ist ein Screenshot. Funktion Shows the link previews links for in the sent messages – Häkchen ist nicht notwendig, und der Link wird angezeigt – Screenshot https://yadi.sk/i/TaIAyUN4r9qZ2

Hi, I am using your great plugin and my language is RTL, whenever in a news/post title we have this icon: ‚test title‘, I get this output on telegram channel: &#8216 ; test &#8217 ;

I would appreciate your help.

thank you

ich glaube, ich habe das gerade alles so gemacht, aber bei Telegram kommt nix an.
Muss ich mir morgen (ordentlich ausgeschlafen) wohl nochmal genauer anschauen.
Aber Deinen Channel gibt’s ja auch nicht mehr, das macht mich schon etwas stutzig….

Lieber Marcel, Herzlichen Dank für das tolle „Simple Telegram“-Plugin! Es macht genau das, was es machen soll und das erst noch sehr sauber und schnell.
Nun bin ich allerdings auf einen kleinen Bug gestossen. Wenn in den ersten 60 Zeichen des auf Telegram zu postenden Artikel, die dann für das {Excerpt} benutzt werden, ein Stern „*“ vorhanden ist, dann scheitert die Auslieferung des gesamten Artikels. Einzig bei der Einstellung „Artikelbild posten“ kommt das Bild an, jedoch ohne Text oder Link. Ich weiss nicht, ob dies bei weiteren Sonderzeichen ebenfalls der Fall ist und ob man das überhaupt beheben kann, mir würde das sehr helfen

Herzliche Grüsse

Lucas

Schreibe einen Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.