Taskbar Eliminator: Taskbar per Hotkey ein- und ausblenden

Marcel Am 20.06.2010 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:26 Minuten

Der Desktopplatz auf Netbooks wie den ASUS EEE PC ist begrenzt. So kann der Platz der Taskleiste schon viel ausmachen. Doch diese immer über mehrere Schritte aus- und wieder einzublenden ist auf Dauer nicht wirklich akzektabel. Hier kommt das Programm Taskbar Eliminator zum Zuge.

Einmal gestartet setzt sich die Freeware in den Systemtray, von wo aus auch der Einstellungsbildschirm zu erreichen ist. Von nun an blendet die Tastenkombination „ALT + T“ die Taskleiste komplett aus und bei Bedarf wieder ein. Für größere Monitore bietet der Taskbar Eliminator sicherlich keinen richtigen Mehrwert, auf Netbooks kann es aber durchaus nützlich sein.

Taskbar Eliminator für Windows herunterladen

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface Book 34,29 cm (13,5 Zoll) (Intel Core i5 6. Generation, 8GB RAM, 128GB SSD, Intel HD, Win10 Pro)
  • Neu ab EUR 807,04
  • Auf Amazon kaufen*

1 Kommentare vorhanden

ist über taskmenü -rechtsklick-eigenschaften- taskleiste ausblenden auch zu haben, und die taskleiste lässt sich mit dem einfachen draufzeigen und wieder wegziehen der maus immerwieder ein und ausblenden! so das sie nicht stört aber wieder da ist wenn man sie braucht und das ohne störende tastenkombie oder speicherauslastende (wenn auch wenig!) programm

Schreibe einen Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.