Windows 8: Auch in der finalen Version direkt in den Desktop booten

Marcel Am 15.08.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:25 Minuten

Der Aufschrei war groß als es hieß, dass man in der RTM von Windows 8 nicht mehr in den Desktop booten könne. Klaro, geht nicht von Haus aus; ist von Microsoft eben nicht gewollt. Klappt aber immer noch mit StarDocks Start8, das übrigens auch ein „neues, altes“ Startmenü mitbringt.

Wer den Startmenü-Mod nicht benötigt, der kann sich auch anders helfen. Wichtig dafür ist diese 4Desktop.exe, die ihr quasi ganz simpel per Aufgabenverwaltung oder Autostart beim Start ausführen lassen könnt und damit direkt in den klassischen Desktop gebootet werdet. Bei den Jungs von Deskmodder gibt es eine genaue Anleitung dazu, viel Spaß.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Windows 7 Professional, OEM Aktivierungsschlüssel
  • Neu ab EUR 4,00
  • Auf Amazon kaufen*