Inter­netOff für Windows: Tool deakti­viert die Inter­net­ver­bindung eures Rechners

Am 02.05.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:57 Minuten

internetoff-windows-1

In heutiger Zeit sind Rechner dauerhaft mit dem Internet verbunden. Auf der einen Seite ein Segen, da man so alle benötigten Daten ohne Verzögerung sofort bereit hat - manchmal aber auch eher suboptimal, denn es gibt sicherlich nur wenig, was ein derartiger Zeitfresser und Produktivitätskiller wie das Internet ist (kommt natürlich immer auf die Person an, im Schnitt dürfte es aber bestätigt werden ). Wer nun aber einmal ohne "störende" Internetverbindung Arbeiten am Rechner erledigen möchte, der sollte einmal einen kurzen Blick auf ein kleines Tool mit dem Namen InternetOff werfen, welches von Windows Vista bis Windows 10 auf jedem System lauffähig ist.

Das kleine Tool macht im Grunde nichts anderes, als auf Knopfdruck die Internetverbindung des Rechners zu deaktivieren. Bei der Aktivierung der Internetverbindung habt ihr die Wahl, diese wieder dauerhaft zu aktivieren oder nur für eine bestimmte Zeitspanne (5, 15, 30 oder 60 Minuten) - auf Wunsch hin lässt sich dieser Schritt auch mit einem Passwort versehen. Natürlich lässt sich die Internetverbindung auch deaktivieren, indem ihr in den Verbindungseinstellungen die Netzwerkkarte deaktiviert - mit InternetOff erhaltet ihr aber eben ein Tool, was diese Aufgabe deutlich komfortabler löst. Sicherlich recht nischig, wird aber sicherlich Freunde finden - einfach mal anschauen, sofern Bedarf besteht.

InternetOff für Windows 10

via WindowsClub