Action Launcher bekommt App-Schnellzugriffe „Quickcuts“ von Android 7.1

Marcel Am 01.10.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:01 Minuten

action-launcher-android-quickcuts

Chris Lacy schraubt weiter fleissig an seinem Action Launcher, inzwischen schon seit längerer Zeit der Launcher meiner Wahl auf dem Nexus. Nachdem es zuletzt diverse Portierungen aus dem bislang nur aus Leaks bekannten Google Launcher Pixel Launcher gab – unter anderem runde App- und Ordner-Icons und einem Fullscreen-App-Drawer – legt er nun nach und hat nun auch die kürzlich für Android 7.1 geleakten App-Schnellzugriffe implementiert. Hierbei handelt es sich um Schnellzugriffe auf häufig genutzte App-Funktionen, wie sie auch Apple mit den 3D Touch Quick Actionsbietet. Lacy nennt seine Schnellzugriffe Quickcuts, diese lassen sich per per Wisch von oben nach unten (also entgegengesetzt der Shutter-Geste) über das jeweilige App-Icon auf dem Homescreen öffnen.

Dies funktioniert aktuell nur für wenige Apps (neben den offiziellen Google-Apps auch Twitter und Talon), Lacy hat aber bereits angedeutet, dass es sich bei der Implementierung der Schnellzugriffe nicht um eine „Ein-Mann-Implementierung“ handelt, sondern dass er vielmehr auf die für Android 7,1 „finale Implementierung“ der Apps setzt: „After Android 7.1’s release, the number of apps that support Quickcuts will surely increase quickly„. Also heißt es erst einmal abwarten, was Google und da so zeigen wird und wie viele Apps zukünftig auf die Schnellzugriffe setzen. Sind jedenfalls mehr als praktisch und schön zu sehen, dass Lacy seinen Action Launcher regelmäßig aufpoliert.

Action Launcher 3
Action Launcher 3
Entwickler: Action Launcher
Preis: Kostenlos+

via @chrismlacy

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P9 Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Touch Display, 32GB interner Speicher, Android 6.0) titanium grau
  • Neu ab EUR 373,81, gebraucht schon ab EUR 310,00
  • Auf Amazon kaufen*