AllCast: Streaming-Wollmichsau für Android bekommt Tablet-Oberfläche und mehr

Marcel Am 17.06.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:41 Minuten

nexusae0_2014-06-16-13.55.53_thumb

Die Android-App AllCast war schon häufiger mal hier im Blog. Mit dieser könnt ihr diverse Medien nicht nur an einen Chromecast, Apple TV oder anderen DLNA-fähigen Empfänger wie zum Beispiel die Xbox 360 und One, WDTV, PlayStation 3 und Co. streamen lassen, sondern auch auf ein Android-Smartphone oder -Tablet und seit einiger Zeit auch an eine Chrome-Erweiterung. Nun hat die Android-App ein mittelgroßes Update erhalten, welches unter anderem eine für Tablets-optimierte Oberfläche mit sich bringt.

Des Weiteren gibt es zwecks automatischer Foto-Wiedergabe auch einen Slideshow-Modus und bei eingehenden Anrufen wird die Wiedergabe des aktuell gestreamten Mediums pausiert – was natürlich auch keine schlechte Sache ist. Zwar nur ein kleines Update, dennoch ist es schön zu sehen, dass Koushik Dutta seine eierlegende Wollmilchsau für Streaming vom Androiden fleißig und stetig weiterentwickelt und sich nicht auf seinen zurecht verdienten Lorbeeren ausruht. Und wer AllCast noch nicht kennen sollte: Anschauen.

AllCast Premium
AllCast Premium
Entwickler: ClockworkMod
Preis: 3,65 €
  • AllCast Premium Screenshot
  • AllCast Premium Screenshot
  • AllCast Premium Screenshot
  • AllCast Premium Screenshot
  • AllCast Premium Screenshot
  • AllCast Premium Screenshot
  • AllCast Premium Screenshot
  • AllCast Premium Screenshot
  • AllCast Premium Screenshot
  • AllCast Premium Screenshot
  • AllCast Premium Screenshot
AllCast
AllCast
Entwickler: ClockworkMod
Preis: Kostenlos

via AndroidPolice SmartDroid

Artikel teilen

Kaufempfehlung*