Allryder für iOS und Android: App für den öffentlichen Nahverkehr erhält Update

Marcel Am 03.09.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:19 Minuten

allryder-ios-android

Bekanntlich (oder auch nicht) bin auf mangels Führerschein auf die öffentlichen Nahverkehrsmittel angewiesen, was bis wenige Aufnahmen auch wunderbar funktioniert – zumindest hat man währenddessen ja noch immer genug Zeit, seine Feeds durchzuschauen und Apps auszuprobieren oder ähnliches. Meine bevorzugte App was die Verbindungssuche angeht ist seit dem Initialrelease von Allryder eben jene App, welche für iOS und Android zu haben ist und recht aktuell ein Update auf die Version 3.0 (zumindest unter iOS) spendiert bekommen hat.

Dieses bringt unter anderem ein neues Design mit sich, wobei sich dies eher darauf beschränkt, dass man die Farben ausgetauscht und die Übersichtlichkeit ein wenig verbessert hat. Macht auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck, vor allem die Verbindungssuche ist dadurch doch ein wenig übersichtlicher geworden, die Suche wird noch ein wenig angenehmer.

Ebenfalls neu ist die „Live & Local“-Funktion direkt auf dem Startscreen der App, über die ihr euch wie bisher auch sämtliche Haltestellen in eurer direkten Umgebung anschauen und diese natürlich auch direkt als Start- oder Zielhaltestelle auswählen könnt. Neben Bus, Bahn, Taxi, car2go und DriveNow gibt es in größeren Städten nun auch die Möglichkeit, den „Call a Bike„-Dienst der Deutschen Bahn in Allryder anzeigen zu lassen und so vielleicht vom Bahnhof aus mit dem Rad weiterzufahren – wäre ja auch mal eine Alternative zu den motorisierten Untersätzen.

Zu guter Letzt wurden dann auch noch einige Fehler behoben. Alles in allem ein durchaus gelungenes Updates für eine bereits sehr gute ÖPNV-App und auch die Android-App hat ein entsprechendes Update erhalten, wenngleich sich hier im Changelog noch nichts dazu finden lässt. Einziger kleiner Wermutstropfen: Die iOS-App ist auch weiterhin nur auf dem iPhone lauffähig, eine auf’s iPad angepasste Version fehlt leider noch immer – hier hoffe ich persönlich auf die Zukunft.

ally mobility app
ally mobility app
Entwickler: door2door
Preis: Kostenlos

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone SE ( (10,2 cm (4 Zoll) Touch-Display, 64 GB, iOS 10) Space Grau
  • Neu ab EUR 449,00, gebraucht schon ab EUR 313,91
  • Auf Amazon kaufen*