Apple Music Erinnerung: Testabos laufen aus, so kündigt ihr euer Abo

Am 24.09.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:08 Minuten

apple-music-iphone

Vor fast genau drei Monaten hat Apple den hausei­genen Streaming-Dienst Apple Music gestartet. Hier und da gab und gibt es noch immer ein paar kleinere Kinder­krank­heiten, vor allem die Integration in die Music.app und in iTunes empfinde ich noch immer als sehr wirr – trotzdem hat Apple Music bei mir den Vorzug vor Spotify und Co. erhalten, was einfach an der für mich einfa­cheren Möglichkeit liegt, lokale Songs und gestreamte Titel zusam­men­zu­führen. Andere sehen es jedoch etwas anders und haben Apple Music nach ein paar Wochen wieder den Rücken zugekehrt. Nun laufen wie gesagt in rund sieben Tagen die drei kosten­losen Probe­monate aus, was bedeutet, dass ihr das Abo nun bei Nicht­ge­fallen pünktlich kündigen solltet – seht den Artikel also einfach als eine Art Erinne­rungs­hilfe.

Die Kündigung ist eigentlich schnell gemacht: Einmal rein in die App-Store-App, ganz unten auf eure Apple-ID drücken, den Punkt „Apple-ID anzeigen“ betätigen und mit eurem Passwort bestä­tigen. Danach findet ihr recht mittig den Punkt „Verwalten„, worüber ihr euch alle eure aktiven Abos anzeigen lassen und diese mit einem nochma­ligen Tap und die Deakti­vierung der „automa­ti­schen Verlän­gerung“ kündigen könnt. Ihr solltet 24 Stunden vor Ablauf des Abos kündigen, anderen­falls läuft es eben noch einen Monat zum regulären Preis (9,99 Euro für die Einzel­lizenz, 14,99 Euro für die Famili­en­lizenz) weiter. Kein Hexenwerk, hat Apple meiner Meinung nach nur sehr, sehr gut versteckt – eine (zusätz­liche) Option in den Einstel­lungen der Music.app wäre in meinen Augen vorteil­hafter.

Dank an Dominik für die Screen­shots