Apple Watch und watchOS 3: Time Travel wieder aktivieren

Marcel Am 16.09.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:53 Minuten

apple-watch-watchos3-time-travel-aktivieren

Mit dem watchOS 3 ist die Apple Watch endlich benutzbar geworden – oder eben so, wie sie bereits mit der ersten Version hätte sein sollen. Dank des Docks und der Hintergrundaktivitäten sind Apps nahezu auf Anhieb bereit, keine Wartezeit von zehn oder noch mehr Sekunden. Hut ab, Apple, auch wenn es wie gesagt überfällig war. Leider hat man auf den ersten Blick eine Funktion entfernt, die erst mit dem watchOS 2 eingeführt wurde: Time Travel. Die Funktion bewirkte, dass beim Drehen der digitalen Krone vor oder zurück die Zeit entsprechend angepasst wurde und man so einen Blick auf vergangene beziehungsweise zukünftige Inhalte bekommen konnte.

Nutzt sicherlich nicht jeder, empfand ich aber als enorm praktisch, vor allem der Vorausblick. Dreht man nun an der Krone, passiert erst einmal gar nichts – dennoch hat Apple das Time-Travel-Feature glücklicherweise nicht komplett entfernt, sondern nur standardmäßig deaktiviert. Zum Aktivieren der Zeitreise-Funktion müsst ihr euch in die Watch-App auf eurem iPhone begeben und dort in die Optionen der Uhr-App für die Watch gehen. Dort findet ihr einen Schalter namens „Time Travel“ vor, den ihr schlicht aktivieren müsst. Und das war es dann auch schon. Wäre nur noch interessant zu wissen, wieso Apple die zuvor „groß“ beworbene Funktion deaktiviert hat…

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S7 EDGE Smartphone (5,5 Zoll (13,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) schwarz
  • Neu ab EUR 467,95, gebraucht schon ab EUR 302,00
  • Auf Amazon kaufen*