Appy Weather: Einfache Wetter-App für Windows Phone

Am 22.03.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:43 Minuten

appy-weather-windows-phone

Mit einem Windows Phone unterwegs aber noch keine Wetter-App gefunden die euch zusagt? Dann könnte Appy Weather etwas für euch sein, die mit einer gelun­genen Portion Minima­lismus auftritt.

Appy Weather verzichtet bei der Darstellung komplett auf irgend­welchen Effekte oder markanten Farben, statt­dessen setzt man auf eine schlichte – je nach verwen­detem Theme – helle oder dunkle und einheit­liche Oberfläche. Die Daten der App stammen dabei von Forecast.io, einem Wetter-Dienst, der meiner Meinung nach die genau­esten Vorher­sagen bereit hält. Beim ersten Start von Appy Weather werdet ihr aufge­fordert, die App auf euren Standort zugreifen zu lassen, denn von Haus aus zeigt euch die App immer die Wetter­in­for­ma­tionen des aktuellen Aufent­halts­ortes an – wer mag der kann aber auch feste Orte einspei­chern. Leider müsst ihr zum verändern des Ortes über das Hauptmenü gehen, ein direkter Wechsel per Wisch ist nicht imple­men­tiert – was die Sache leider etwas umständ­licher macht. 

Auf der Haupt­seite wird euch das aktuelle Wetter mitsamt einer Vorhersage für die nächsten Stunden angezeigt, per Tap auf eine der „Karten“ könnt ihr ein weiteres Overlay einblenden lassen, in dem ihr dann auch zusätz­liche Infor­ma­tionen wie Windge­schwin­digkeit, Regen­wahr­schein­lichkeit, UV-Stärke und ähnlichem angezeigt bekommt. Zwar nur in engli­scher Sprache, bei den paar Wortstücken sollte diese Tatsache aber kaum ein Hindernis darstellen. Per Wisch nach rechts könnt ihr weitere Vorher­sagen für die nächsten Tage einblenden, ein weiterer Wisch bringt euch zu einer Übersicht für die kommenden sieben Tage, inklusive Mindest- und Höchst­tem­pe­ratur- in den Einstel­lungen könnt ihr diesbe­züglich die Ansicht der beiden Anzeigen auf ein Karten- oder Tabellen-Layout umstellen. 

Alles in allem gefällt mir Appy Weather aber doch ganz gut – vor allem mag ich die rudimentäre Anzeige, etwas, was mir bei der Standard-Wetter-App oder jene von Bing nicht so zusagt. Neben der „Haupt-App“ stehen euch des Weiteren auch drei unter­schiedlich große Live-Kacheln und eine Anzeige der Wetter-Infor­ma­tionen auf dem Sperr­bild­schirm zu Verfügung. So spricht eigentlich nicht viel gegen Appy Weather, aller­dings muss man wohl auch erwähnen, dass die App im Vergleich zu anderen Wetter-Apps nicht gerade günstig ist: Zwar lässt sich die App runde sieben Tage kostenlos testen, danach werden dann aber 3,99 Euro fällig. Reißt sicherlich kein großes Loch in die Geldbörse, dennoch empfinde ich den Preis als 1-2 Euro zu hochge­griffen – trotz allem, dass Appy Weather mein persön­licher Favorit ist. 

Appy Weather
Entwickler: Bardi Golriz
Preis: 3,99 €

via AppSpezis