Chrome: Geschlossene Browser-Tabs mit Strg+Z / CMD+Z wiederherstellen

Marcel Am 10.07.2020 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:05 Minuten

Im Safari auf dem Mac lassen sich (versehentlich) geschlossene Tabs bei Bedarf über CMD+Z – für Windows-Nutzer: den Pendant zu Strg+Z – schnell wiederherstellen. Auch der Chrome-Browser aus dem Hause Google besitzt einen solchen Tastatur-Shortcut, dieser lautet CMD+Shift+T unter macOS beziehungsweise Strg+Shift+T unter Windows. Auch im Firefox und dem neuen Edge ist das Wiederherstellen von geschlossenen Tabs über diesen Shortcut möglich. Insofern ist stellt Apple mal wieder eine Ausnahme dar, die in meinen Augen aber wesentlich naheliegender ist: Ich möchte etwas rückgängig machen, der gängige Shortcut dazu ist Strg/CMD+Z – wieso also nicht diesen nutzen, statt sich einen weiteren Browser-spezifischen Shortcut zu merken?

Nun lassen sich Chrome und Co. recht solide erweitern und zumindest mit Blick auf die auf Chromium basierenden Browser gibt es eine Unterstützung in Form einer Erweiterung namens Ctrl-Z Reopen Closed Tab. Einstellungen sucht man für diese Erweiterung vergeblich, vielmehr macht sie genau das, was man von ihr erwartet: Sie routet den Standard-Shortcut Ctrl+Shift+T auf Strg+Z bzw. CMD+Z um und erlaubt auch mit diesem Kurzbefehl das öffnen zuvor geschlossener Tabs. Ausnahme stellen hierbei natürlich private Tabs dar, die sich auch weiterhin nicht wiederherstellen lassen. Keine gravierende Änderung, in meinen Augen aber eine praktische Angelegenheit – vor allem für solche, die vielleicht primär mit Safari auf dem Mac unterwegs sind und nur dann und wann mal mit Chrome arbeiten. Für Firefox sucht man ein ähnliches Addon leider vergeblich, dieses und dieses Addon bringen lediglich einen Button in die Toolbar.

Ctrl-Z Reopen Closed Tab
Ctrl-Z Reopen Closed Tab
Entwickler: devsoft13
Preis: Kostenlos

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.