Chrooma Keyboard: Android-Tastatur passt die Tastatur-Farbe an die genutzte App an und bietet viele Optionen

Am 25.01.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:34 Minuten

chrooma-keyboard-android

Wer auf etwas mehr Farbe steht, der findet mit dem Chrooma Keyboard eine Tastatur-App im Play Store, die sich automa­tisch an die Akzent-Farbe der genutzten App anpasst.

Apps finden sich inzwi­schen für Android und iOS massig in den jewei­ligen Stores, wirklich durch­setzen konnten sich aber nur eine gute Hand voll. Ich persönlich setze unter Android und inzwi­schen auch iOS nur noch auf SwiftKey – empfinde ich einfach als praktisch, meine gelernten Worte und ähnliches auf beiden Systemen auf einen Stand zu haben. Auch die Android-eigene Tastatur wird immer besser und unter­stützt inzwi­schen die beliebte Texteingabe per Swype, dennoch möchte ich an dieser Stelle einmal auf eine weitere Tastatur hinweisen, die nicht nur viele Einstel­lungs­mög­lich­keiten bietet, sondern ein ganz anderes Allein­stel­lungs­merkmal mit sich bringt: denn Chrooma Keyboard passt die Farbe der Tastatur an die Akzent-Farbe der von euch genutzten App an. 

Schreibt ihr also in WhatsApp, so färbt sich die Tastatur grün, nutzt ihr Facebook, so wird die blau gefärbt und so weiter und so fort. Funktio­niert recht zuver­lässig, lediglich in der Google-eigenen Messenger-App (für SMS, diese hier) stimmen die Farben nicht überein, da Google je nach Kontakt eine dynamische Farbe nutzt. Ansonsten aber funktio­niert es einwandfrei. 

Daneben bietet die App aber auch ein Wörterbuch in Deutscher Sprache und kennt somit bereits einen ganzen Schwung an Wörtern – diese lassen sich übrigens nicht nur mittels Tippen eingeben, auch eine Swype-Eingabe ist imple­men­tiert, funktio­niert nicht nicht weniger gut, als zum Beispiel bei der Google-Tastatur oder SwiftKey. Ein Blick in die Einstel­lungen gibt dann noch zahlreiche weitere Möglich­keiten frei, mit denen ihr die Tastatur weiter anpassen könnt: Nacht­modus (dunklere Farben), Größe der Tastatur, Doppel-Space für Punkt, Auto-Großschreibung, Vibration und Sound bei Tasten­druck, Auto-Korrektur und vieles mehr. 

Gefällt mir persönlich richtig gut, vor allem sieht die farbliche Anpassung nicht schlecht aus – können sich andere Entwickler gerne zum Vorbild nehmen. Ich werde unter Android zwar weiterhin bei SwiftKey bleiben (aus dem oben genannten Grund), würde ich jedoch nicht auf unter­schied­lichen Systemen unterwegs sein, könnte meine Wahl durchaus auf Chrooma Keyboard fallen. 

Chrooma Keyboard - Emoji
Entwickler: GameLounge
Preis: Kostenlos+

via Reddit