Denim für iOS erstellte hübsche Playlists-Cover für Apple Music, Spotify & Co.

Marcel Am 11.01.2021 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:51 Minuten

Wer trotz der zahlreichen von Apple und Spotify kuratieren beziehungsweise von Nutzern erstellten Playlists gerne noch eigene Wiedergabelisten zusammenstellt, der kennt das Problem: Im Gegensatz zu den eigenen Playlists der Dienste zeigen eigene Listen lediglich einen Mix der Albencover der enthaltenen Songs an. Funktionell ja, optisch eher nein. Mag nun nicht jeden stören, wer aber wert darauf legt, dass auch das Auge ein Stück vom Kuchen abbekommt, bei dem wird der innere Monk schnell fuchsteufelswild. Glücklicherweise erlaubt aber fast jeder Musikdienst das hochladen eigener Cover für seine Wiedergabelisten, sodass man sich ein wenig behelfen kann. Aber insbesondere dann, wenn die Artworks zum Stile der „offiziellen Playlists“ stimmig sein sollen, ist dies ein recht hoher Aufwand. Einfacher und schneller möchte euch hingegen Entwickler Ashwin Srihari mit seiner App Denim für iOS ans Ziel kommen lassen.

Die App ist in ihrer Benutzer sehr geradlinig und daher einfach zu benutzen. Im Hauptbildschirm könnt ihr in Summe aus über 50 Artwork-Styles wählen, darunter klassische Cover mit oder ohne Farbverlauf beziehungsweise abstrakten Mustern. Weitere Artworks sind in die Kategorien Stimmung, Jahreszeit und Feiertage, Genre und Jahrzehnte gegliedert, aus denen ihr beispielsweise ein schmuckes Artwork für eure 80er- oder 90er-Playlist wählen könnt – oder was auch immer ihr so zusammengestellt habt. Die aufwendig gestalteten Entwürfe sind universell verwendbar, wohingegen sich die minimalistischen Artworks deutlich an den einfachen Cover-Artworks von Apple für die eigenen Wiedergabelisten orientiert. Das Einfügen eigener Grafiken ist nicht möglich, ebenso wenig steht euch kein Designwerkzeug zur Verfügung, sodass ihr zumindest zum jetzigen Stand der Version 1.0 mit den gegebenen Vorlagen arbeiten müsst – die aber stetig ausgebaut werden sollen.

‎Denim - Playlist Cover Maker
‎Denim - Playlist Cover Maker
Entwickler: Ashwin Srihari
Preis: Kostenlos+

Habt ihr euch für ein Artwork entschieden, müsst ihr nur noch einen passenden Text hinterlegen und könnt das Cover im Anschluss in eurer Foto-Galerie speichern. Um die Playlist mit dem Cover zu versehen, müsst ihr dann selbst Hand anlegen, was aber flott erledigt ist. Die gespeicherten Bilder sind je nach Auswahl für Apple Music oder Spotify optimiert, können aber natürlich in jedem beliebigen Streaming-Dienst genutzt werden. Einmal erstellte Artworks bleiben in Denim enthalten, sodass ihr diese jederzeit ohne viel Suchen ändern könnt. Nischig? Keine Ahnung, wird aber sicherlich ein paar Freunde finden, mich (oder eher den Monk in mir) eingeschlossen. Die kostenlose Version erlaubt lediglich die Nutzung der Artworks „Classic“ und „Verlauf“, die restlichen Entwürfe stehen in der Pro-Version zur Verfügung, die sich per In-App-Kauf in Höhe von 2,29 Euro freischalten lässt. Und wer Cover-Artworks im dedizierten Spotify-Stil erstellen möchte: Spotiplus wäre da einen Blick wert, lässt sich ebenfalls kostenlos austesten.

via 9to5mac

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.