Dropbox: Chrome-Erwei­terung für Gmail veröf­fent­licht

Am 11.02.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:57 Minuten

gmaildropbox

Kurzer Tipp für Dropbox- und Gmail-Nutzer. Möchte man Dateien per Mail versenden, so bieten eigentlich alle Dienste die Möglichkeit, Anhänge mit Mails versenden zu können – bekanntlich ein alter Hut, der sicherlich keine weitere Erklärung bedarf. Bei kleineren Datei­an­hängen ist sicherlich alles in Butter, umständlich wird es aller­dings, wenn die angehan­genen Dateien mal etwas größer ausfallen: Denn zum einen müssen die Dateien erst hochge­laden werden, zum anderen gibt es auch 2015 noch Nutzer, die auf ältere Mail-Dienste setzen, bei denen die Datei­größe pro Mail beschränkt ist. Die Lösung: Datei­versand per Cloud-Anbieter. 

So bietet Google bereits seit jeher die Möglichkeit, Anhänge direkt aus dem Google Drive zu versenden, die Chrome-Erwei­terung Cloudy macht ähnliches mit zahlreichen Diensten – und nun hat auch Dropbox eine offizielle Erwei­terung für den Chrome-Browser und Gmail am Start. Bislang noch in einer Beta-Version, bindet die Erwei­terung einen neuen Button in die Toolbar des Gmail-Editors ein, über den man Dateien direkt aus der Dropbox auswählen kann. Verschickt wird natürlich nur der Link selbst, daher sollte man die Datei nicht vorschnell aus dem Dropbox-Ordner löschen. Weiß zu gefallen, zumal es auch eine Schnell­auswahl für Fotos und den letzten Dateien gibt. Sollten Dropbox- und Gmail-Nutzer zumindest mal im Hinterkopf behalten.

Dropbox für Gmail
Preis: Kostenlos

vis Stadt Bremer­haven