DuckDuckGo: Browser synchronisiert Passwörter, Lesezeichen und Co. sicher – ohne Benutzerkonto

Marcel Am 14.02.2024 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:48 Minuten

Der auf Datenschutz bedachte Browser DuckDuckGo der gleichnamigen Suchmaschine unterstützt ab sofort die Synchronisation von Passwörtern und Lesezeichen zwischen mehreren Geräten – ohne Nutzerkonto.

DuckDuckGo dürfte einigen Nutzern mittlerweile ein Begriff sein. Vornehmlich sicherlich durch die gar nicht mal so schlechte Suchmaschine, man ist inzwischen aber auf allen gängigen Plattformen mit einem eigenen Browser vertreten, der sich natürlich ebenso der Privatsphäre und des Datenschutzes widmen möchte. Allerdings fehlte dem Browser bislang eine Sache, die bei anderen Browsern eigentlich schon fast schon selbstverständlich ist: Eine Synchronisierung von Passwörtern, Lesezeichen und Co. zwischen mehreren Geräten. Und eben jene hat man, zusammen mit einer Backup-Funktion, nun mit den jüngsten Updates für Windows, macOS, Android und iOS an den Start gebracht. Der große Clou: Im Gegensatz zu Chrome, Firefox, Vivaldi und Co. (auch Safari) kommt die „Sync & Backup“-Funktion ohne einen notwendigen DuckDuckGo-Account aus.

Die Einrichtung von „Synchronisieren & Sichern“ erfolgt über den gleichnamigen Menüpunkt in den Browser-Einstellungen. Wollt ihr ein Mobilgerät hinzufügen, könnt ihr einfach den dort angezeigten QR-Code abfotografieren, wenn ihr einen Mac- oder Windows-Rechner verknüpfen wollt, müsst ihr den zusätzlich angezeigten alphanumerischen Code manuell eingeben. Und ja, das war es dann auch tatsächlich schon. Verknüpfte Geräte lassen sich natürlich auch verwalten und mit Gerätenamen versehen. Außerdem ist das ganze auch nur mit einem einzigen Gerät möglich, dann eben als reine Datensicherung. Nach der Einrichtung solltet ihr allerdings noch das generierte Wiederherstellungs-PDF an einem sicheren Ort speichern, da ihr für den Fall der Fälle, dass ihr alle eure Geräte auf einmal verlieren solltet, sonst keinen Zugriff mehr auf eure Daten habt. Seltener Fall, in dem aber haben besser ist als brauchen.

Neben Passwörtern und Lesezeichen werden auch Favoriten und euer E-Mail-Schutzkonto zwischen den Geräten abgeglichen. Hierbei betonen die Entwickler, dass die Daten Ende-zu-Ende verschlüsselt sind, sprich sie werden lokal auf dem Gerät verschlüsselt und können nur auf einem Gerät mit hinterlegtem Schlüssel entschlüsselt werden. Daher die Relevanz des Wiederherstellungs-PDFs. Auf den Hilfeseiten liefern die Entwickler noch ein wenig mehr Details, schaut bei Interesse mal vorbei. Finde ich eine wirklich gelungene Sache, die den Browser abermals ein wenig interessanter macht. Und sie zeigt auch mal wieder kurz und schmerzlos, dass es durchaus möglich ist, Daten zwischen Geräten (egal ob nun Rechner und Smartphone oder auch Smartphone und Smart Home) synchronisieren zu lassen, ohne zwingend auf Benutzeraccounts setzen zu müssen.

‎DuckDuckGo Privacy Browser
‎DuckDuckGo Privacy Browser
Entwickler: DuckDuckGo, Inc.
Preis: Kostenlos
DuckDuckGo Privacy Browser
DuckDuckGo Privacy Browser
Entwickler: DuckDuckGo
Preis: Kostenlos

Quelle DuckDuckGo

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.