EME: Simpler Markdown-Editor ohne Spiele­reien für macOS & Windows

Am 25.08.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:06 Minuten

eme-macos-windows-1

Hinter dem kurzen Namen EME steckt ein sehr simpler und kostenloser Text-Editor für macOS und Windows, der mit einer Markdown-Unterstützung inklusive einer Live-Vorschau daherkommt.

Text-Editoren für Windows und macOS sind beileibe keine Rarität, auch hier im Blog habe ich schon so einige Varianten vorgestellt. Mit EME - was übrigens für Elegant Markdown Editor steht - gibt es nun eine weitere Alternative, die sowohl für macOS, als auch für Windows kostenlos zum Download bereitsteht und sich als reiner Markdown-Editor positioniert. Die Benutzeroberfläche ist dabei sehr simpel gehalten und ohne irgendwelche störende Elemente - gefällt mir optisch ganz gut. In linken Teil des Fensters findet sich die Texteingabe, im rechten Teil gibt es dann die fertig formatierte Preview, die in Echtzeit aktualisiert wird.

Auf Wunsch lässt sich diese zweigeteilte Ansicht auch ausschalten, sodass man nur noch die Texteingabe angezeigt bekommt und sich so voll und ganz auf das Schreiben des Textes konzentrieren kann - aber auch die Vorschau lässt sich in einer Einzelansicht anzeigen. Sieht man einmal von dem PDF-Export über das EME-Hauptmenü und der Tab-Unterstützung für mehrere geöffnete Dokumente ab, bietet der kleine Editor ansonsten keine weiteren Features. Da die Entwicklung aktuell aber noch stetig voranschreitet, wird es nach und nach sicherlich noch ein paar kleinere Zusatzfunktionen geben.

Stand jetzt ist EME zwar sehr minimalistisch gehalten, im Prinzip aber genau das, was Markdown-Schreiber von einem entsprechenden Editor erwarten. Durchaus einen Blick wert.

Download EME für macOS und Windows

via Product Hunt