Force Block: Chrome-Erwei­terung blockt Spoiler rund um „Star Wars Episode VII“

Am 16.12.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:21 Minuten

force-block-chrome

In wenigen Stunden ist es endlich so weit, denn ab Mitter­nacht öffnen bereits die ersten Kinos, um den neuen Teil der Star Wars Trilogie Hexalogie Ennea­logie „Episode VII: Das Erwachen der Macht“ erstmals abspielen zu können. Der Hype ist enorm, eigentlich gibt es kaum ein größeres Unter­nehmen, dass nicht irgendwie versucht aus der Welle Kapital zu schlagen. Muss es so dermaßen sein? Sicherlich nicht. Muss der Film deswegen schlecht sein? Sicherlich nicht. Ich persönlich mag sogar Episode I bis III – sie haben zwar nicht den Kultcha­rakter der origi­nalen Trilogie, schlecht finde ich sie aber dennoch nicht. Bereits gestern liefen die ersten Vorstel­lungen für die Hollywood-Prominenz und Presse, aller­dings hat Disney ein Embargo verhängt, sodass ausführ­liche Kritiken noch nicht online gehen dürfen. 

Jenes Embargo fällt aber in rund drei Stunden, denn pünktlich ab 9 Uhr deutscher Zeit dürfen ausführ­liche Kritiken, Recaps und dergleichen offiziell veröf­fent­licht werden. Glück­li­cher­weise haben viele (vor allem ameri­ka­nische) Filmseiten versprochen, nur „Spoiler Free Reviews“ zu veröf­fent­lichen, also auf Story­ele­mente komplett zu verzichten. Trotzdem lauert die Gefahr gespoilert zu werden jeder Ecke im Netz. Für mich persönlich wäre dies nicht unbedingt tragisch, es gibt aber einige, denen das Herz bricht, wenn sie vorher auch nur einen winzigen Spoiler zu Gesicht bekommen – schon ist die ganze Vorfreude im Eimer. Dies zu verhindern hat sich die Chrome-Erwei­terung Force Block zur Aufgabe gemacht. 

Die kleine Erwei­terung scannt jede Webseite nach verschie­denen Begriffen rund um Episode VII und blendet bei positivem Ergebnis einen „Black­screen“ ein, der euch vor Spoilern warnt. So könnt ihr die Seite wieder beruhigt verlassen, ohne auch nur einen Teil der Seite gesehen zu haben. Funktio­niert recht zuver­lässig, aller­dings stellt sich natürlich die Frage wie sinnvoll eine derartige Erwei­terung ist, immerhin greift der Spoiler­schutz nicht auf Netzwerken wie Facebook oder Twitter und mobilen Geräten…

via Product Hunt