30 Dinge, die wir dank Smartphones (eigentlich) nicht mehr benötigen

Marcel Am 15.11.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:37 Minuten

Fast jeder besitzt inzwischen ein Smartphone, auch wenn die Einsatzgebiete hier sicherlich sehr unterschiedlich sind, die meisten nutzen es als „aufgepimptes“ Handy, sprich: Telefon, WhatsApp, Facebook und ein wenig Musik. Dass Smartphones aber viel mehr können wissen jedoch die meisten, ein kleines Video aber zeigt in rund zwei Minuten genau dreißig Gadgets auf, welche man inzwischen nicht mehr mit sicher herumschleppen muss.

In vielen Dingen stimme ich dem überein, aber zum Beispiel auf eine gesonderte Kamera bei Rundreisen lasse ich nichts kommen – auch wenn die Mehrheit hier wohl inzwischen anders tickt. Aber schon erstaunlich das ganze in Bildern nochmals aufgezeigt zu bekommen, was für Banalheiten in den kleinen Teilen steckt, oder nicht? Ich bin mal gespannt, wann dann auch Kredit- und EC-Karten und Bargeld der Vergangenheit angehören werden – dafür werden aber wohl noch ein paar Jahre ins Land ziehen…

via aptgetupdate

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone 5S Smartphone 16GB (10,2 cm (4 Zoll) IPS Retina-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, iOS 7) Spacegrau
  • Neu ab EUR 319,90, gebraucht schon ab EUR 119,99
  • Auf Amazon kaufen*