GTA San Andreas für iOS veröffentlicht

Marcel Am 12.12.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 2:08 Minuten

237443

Die GTA-Reihe dürfte wohl zu den erfolgreichsten Videospielreihen aller Zeiten gehören, die fünfte Ausgabe bricht derzeit alle Rekorde. Nun ist, fast rund ein Jahr nachdem bereits mit „GTA Vice City“ ein beliebter Teil der Reihe für mobile Geräte veröffentlicht worden ist, auch „Grand Theft Auto San Andreas“ im App Store gelandet. Der eigentliche fünfte Teil der Reihe, welcher bereits am 29. Oktober 2004 hierzulande für die PS2 veröffentlicht wurde, schickt euch zurück in die 90er der fiktiven Städte Los SantosSan Fierro und Las Venturas. Das Setting des Spieles empfand ich zu jener Zeit als sehr cool und diesen Charme hat es auch auf dem iPhone definitiv nicht eingebüßt. Ich denke mal, dass man zu San Andreas nicht viel sagen muss – die meisten werden es sicherlich kennen (und lieben).

screen10

Im Grunde ist die mobile Version eine reine Portierung des Originals, wobei man – wie auch schon bei den vorangegangenen Portierungen – ein wenig Feinschliff betrieben hat und vor allem die Grafiken, Effekte und Charaktermodelle etwas überarbeitet hat, sodass diese auf dem Retina Display des iPhone 5s wesentlich „runder“ aussehen, als zu jener Zeit auf der PlayStation 2. Neben der üblichen Steuerung über den Touchscreen unterstützt „GTA San Andreas“ auch die neuen Gamepad-Controller für’s iPhone, wie zum Beispiel Logitech’s PowerShell oder den Moga Ace Power.

  • Überarbeitete, hochaufgelöste Grafik, die speziell für mobile Geräte entwickelt wurde, unter anderem mit verbesserter Beleuchtung, mehr Farben und verbesserten Charaktermodellen.
  • Verbesserte Leistung auf Geräten der iPhone 5 Serie und iPad der 4. generation oder höher mit detaillierten dynamischen Schatten und in Echtzeit berechneten Reflektionen in der Umgebung.
  • Unterstützung für Controller-Zusätze, die mit „Made for iOS“ kompatibel sind.
  • Unterstützung von Cloud-Speicherständen für Social-Club-Mitglieder erlaubt das Spielen auf all deinen iOS-Geräten.
  • Steuerung über zwei Analog-Sticks für komplette Kontrolle von Kamera und Bewegung.
  • Drei unterschiedliche Steuerungs-Schemata und konfigurierbare Steuerung mit kontextbezogenen Optionen, um Buttons nur anzuzeigen, wenn sie benötigt werden.

screen03

Da das ganze natürlich ein wenig Grafikleistung beansprucht, solltet ihr vor dem Kauf des 5,99 Euro teuren Vollpreistitels darauf achten, dass das Spiel auch auf eurem iDevice läuft. Rockstar Games selbst gibt an, dass es nur auf dem iPhone 4s, iPhone 5, iPhone 5s, iPhone 5c, iPod Touch 5. Generation, iPad 2., 3. und 4. Generation, iPad Air, iPad Mini und iPad Mini mit Retina Display lauffähig ist. Trotz des Preises eine klare Empfehlung an alle mobilen Gamer. Kleiner Tipp am Rande: Wenn ihr innerhalb der Music.app von iOS eine Playlist namens „GTASA“ erstellt, könnt ihr im Spiel über den Radiosender „Kassettenspieler“ eben jene Playlist (und damit eure eigenen Songs) hören – wobei die Musikauswahl in sämtlichen Teilen der Reihe eigentlich schon fast legendär ist.

Die Portierungen für Android und Windows Phone waren ebenfalls angekündigt, sind aber bislang noch nicht in den entsprechenden App Stores auffindbar, es dürfte sich allerdings nur noch um ein paar Stunden handeln, sofern sie sich nicht (wie im Falle von „Vice City“ im letzten Jahr) verzögern…

Grand Theft Auto: San Andreas
Grand Theft Auto: San Andreas

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Original iProtect® 2in1 Set USB Ladestecker Halterung Steckdosen Dockingstation u Netzteil weiß für iPhone 6 6 Plus iPhone 7 7 Plus iPhone 5 5s 5c iPod Touch 5G Nano 7G
  • Neu ab EUR 6,89
  • Auf Amazon kaufen*