iOS & Android: Aus Panorama-Aufnahmen Videos für Instagram erstellen

Am 08.10.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:34 Minuten

instapan-ios-instapanorama-android

Mit dem letzten Instagram-Update gab es auch die Möglichkeit, Bilder und Videos ohne Verän­derung im Portrait- oder Landscape-Modus hochzu­laden und zu posten. Für Panorama-Aufnahmen gibt es aber leider noch keine ideale Umsetzung, denn auch der Landscape-Modus dürfte das Bild derart verkleinern, dass der Effekt des Panoramas verloren geht. Mit Hilfe zwei kleiner Apps lässt sich dieses Problem aller­dings etwas umgehen, denn beide Apps für iOS und Android ermög­lichen euch die Umwandlung von Panorama-Aufnahmen in ein automa­tisch scrol­lendes Video. Könnte man natürlich auch direkt mit einer Video­auf­nahme erledigen, hierbei gibt es aber ein gleich­mä­ßiges Tempo, keine Wackler und dergleichen. Vielleicht ja etwas, was der ein oder andere gebrauchen kann – die Idee ist definitiv nicht schlecht. 

Instapan für iOS: Den Anfang macht die App Instapan für iOS, die kostenlos im Apple’schen App Store verfügbar ist. Ihr könnt eben eine Panorama-Aufnahme von eurem Gerät auswählen, die Geschwin­digkeit (0,5fach, 1fach oder 2fach) bestimmen, die Scroll­richtung festlegen und das Panorama auf Wunsch auch in seiner Länge beschränken. Danach wird das quadra­tische Video auf eurem Gerät gespei­chert und kann entweder direkt zu Instagram hochge­laden oder wie gewohnt mit anderen Apps und Diensten geteilt werden. Die Videos kommen mit einem kleinen „Instapan“-Wasserzeichen daher, welches sich gegen einen einma­ligen In-App-Kauf in Höhe von 0,99 Euro entfernen lässt. 

Insta­Pan­orama für Android: Die Android’sche Alter­native hört auf den Namen Insta­Pan­orama und stammt – trotz des ähnlichen Namens – von einem anderen Entwickler, was man auch an der Preis­ge­staltung erkennen kann: Im Gegensatz zu Instapan ist Insta­Pan­orama nicht kostenlos verfügbar, sondern ist für 1,56 Euro einge­stellt worden – dafür gibt es dann aber eben auch keine weiteren In-App-Käufe. Auch hier wählt ihr zuerst ein Panorama von eurem Gerät, gebt dann der Reihe nach die Geschwin­digkeit, Richtung und Ausrichtung des Panoramas an – danach wird es dann auch erstellt, was aber deutlich mehr Zeit in Anspruch nimmt, als es bei der iOS-Alter­native der Fall war. Eure erstellten Videos werden innerhalb der App gesammelt und können hierüber angesehen oder mit anderen Apps geteilt werden. 

InstaPanorama - Video Panorama